Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Würzburger mit Vorfreude auf erstes Europe-Cup-Finale

23.04.2019 - Die Basketballer von s.Oliver Würzburg starten mit großer Vorfreude in ihr erstes europäisches Finale.

  • «Wir werden alles dafür tun, um den Verein bestmöglich zu repräsentieren», sagte Denis Wucherer vor dem Finale. Foto: Foto Huebner © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    «Wir werden alles dafür tun, um den Verein bestmöglich zu repräsentieren», sagte Denis Wucherer vor dem Finale. Foto: Foto Huebner © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Wir wollen ein gutes Ergebnis im Hinspiel holen und dann eine Woche später hoffentlich zuhause den Titel gewinnen. Wir spielen im Moment wirklich guten Basketball», sagte Flügelspieler Devin Oliver nach der verpatzten Generalprobe in der Bundesliga beim 93:109 gegen die EWE Baskets Oldenburg.

«Wir werden alles dafür tun, um den Verein bestmöglich zu repräsentieren und den FIBA Europe Cup zu gewinnen», kündigte Trainer Denis Wucherer vor dem Hinspiel am Mittwoch (20.30 Uhr) bei Dinamo Sassari aus Sardinien an. «Wenn wir mit Selbstvertrauen in die Spiele gehen und als Team weiter so gut zusammenspielen, können wir den Europe Cup gewinnen und in der Bundesliga die Playoffs erreichen», meinte Oliver vor der Reise nach Italien.

Nach einer Verschnaufpause gegen Oldenburg soll auch Aufbauspieler Jordan Hulls wieder mithelfen, eine gute Ausgangsposition zu erkämpfen. Das Rückspiel im viertrangigen Europapokal-Wettbewerb gegen das Team von Coach Gianmarco Pozzecco findet am nächsten Mittwoch (17.00 Uhr) in Unterfranken statt.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren