Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Bald in Serie

21.03.2019 - Bosch will seinen Geisterfahrer-Warner zur Serienausstattung neuer Autos machen. Bislang läuft der Dienst nur auf dem Handy.

  • Bosch bietet seinen Geisterfahrer-Warner Autoherstellern an ©

    Bosch bietet seinen Geisterfahrer-Warner Autoherstellern an © Bosch

SP-X/Stuttgart. Der Geisterfahrer-Warner von Bosch soll künftig in die Infotainment-Systeme von Neuwagen einziehen. Der Zulieferer ist nach eigenen Angaben mit zahlreichen Autoherstellern im Gespräch, die die Technik serienmäßig anbieten wollen. Einen Zeitpunkt für die Einführung nennen die Stuttgarter allerdings nicht.

Bislang existiert das System nur in Form einer Warn-App für das Smartphone. Der cloudbasierte Dienst gleicht die aktuelle Fahrtrichtung mit einer Datenbank ab, um Geisterfahrten zu erkennen und den Fahrer zu warnen. Nach Unternehmensangaben ist die Funktion aktuell in 13 europäischen Ländern nutzbar.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren