Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Harry und Meghan wollen Details um Baby-Geburt privat halten

11.04.2019 - Wann ist es soweit? Wird es ein Mädchen oder Junge? Wie wird es heißen? Um die Geburt des ersten Kindes von Harry und Meghan sind viele Gerüchte im Umlauf.

  • Der britische Prinz Harry und seine Frau Herzogin Meghan werden bald Eltern. Foto: Jonathan Brady/PA Wire © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Der britische Prinz Harry und seine Frau Herzogin Meghan werden bald Eltern. Foto: Jonathan Brady/PA Wire © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Fans des britischen Königshauses fiebern der Geburt des ersten Kindes von Prinz Harry (34) und Meghan (37) entgegen - den Hoffnungen auf schnelle Details hat das Paar jetzt aber einen Dämpfer verpasst.

Der Herzog und die Herzogin von Sussex haben «die persönliche Entscheidung getroffen, die Pläne rund um die Geburt privat zu halten», wie der Buckingham-Palast mitteilte. «Der Herzog und die Herzogin freuen sich darauf, die aufregenden Neuigkeiten mit allen zu teilen, sobald sie die Gelegenheit gehabt haben, dies im Privaten als neue Familie zu feiern», hieß es.

Auch wenn die Angaben des Palastes mit «Frühjahr 2019» vage blieben, wird der Nachwuchs in den kommenden Wochen erwartet. Zum Geschlecht des Kindes, möglichen Namen und der Frage, wo und wie Meghan die Geburt plant, sind allerlei Spekulationen und Gerüchte in Umlauf.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren