Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Umstrittene Login-Funktion in Chrome 70 deaktivierbar

23.10.2018 - Google hat auf die Kritik an der automatischen Verknüpfung des Google-Logins mit dem Chrome-Login reagiert. In der neuen Browser-Version Chrome 70 lässt sie sich deaktivieren. Weitere Neuerungen im Überblick.

  • Googles Chrome-Browser löscht auf Befehl wieder alle Cookies. Zuvorgab es Ausnahmen für Cookies von Google-Diensten. Foto: Lukas Schulze © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Googles Chrome-Browser löscht auf Befehl wieder alle Cookies. Zuvorgab es Ausnahmen für Cookies von Google-Diensten. Foto: Lukas Schulze © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Google geht in der aktuellen Version von Chrome wieder einen Schritt zurück. Die stark kritisierte automatische Verknüpfung des Google-Logins mit dem Chrome-Login kann in Version 70 des Browsers deaktiviert werden.

Allerdings bleibt die Funktion standardmäßig aktiviert. Chrome löscht jetzt außerdem wieder alle Cookies beim Ausführen des entsprechenden Befehls - die Ausnahme für Cookies von Google-Diensten wurde wieder entfernt.

Chrome 70 gibt außerdem den Nutzern mehr Kontrolle über Erweiterungen. Mit einem Rechtsklick auf das Erweiterungssymbol kann nun festgelegt werden, ob die Erweiterung beispielsweise nur auf der aktuell besuchten Seite aktiv ist.

Mit der aktuellen Version unterstützt Chrome außerdem den Video-Codec AV1, der ein neuer Standard unter anderem bei Youtube werden soll.