Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Privater Formel-1-Track für 30.000 Dollar

21.11.2019 - Für Siegertypen heißt das Motto bei diesem Formel-1-Rennen: Daumen runter. Wer den Track allerdings erstehen will, sollte bei der anstehenden Auktion möglichst lange den Daumen oben halten.

  • Am 30. November soll diese Miniatur-Rennstrecke in Abu Dhabi versteigert werden © RM

    Am 30. November soll diese Miniatur-Rennstrecke in Abu Dhabi versteigert werden © RM Sotheby's

  • Die Rennbahn ist 76 Zentimeter hoch sowie fast fünf Meter breit und über zwei Meter tief © RM

    Die Rennbahn ist 76 Zentimeter hoch sowie fast fünf Meter breit und über zwei Meter tief © RM Sotheby's

  • Die Rennbahn bietet einen kurvenreichen Streckenverlauf © RM

    Die Rennbahn bietet einen kurvenreichen Streckenverlauf © RM Sotheby's

  • Auch das Ambiente auf dem Siegerpodest wurde stilecht in Szene gesetzt © RM

    Auch das Ambiente auf dem Siegerpodest wurde stilecht in Szene gesetzt © RM Sotheby's

  • Auf der Strecke gibt es mehrere Spurwechselschienen © RM

    Auf der Strecke gibt es mehrere Spurwechselschienen © RM Sotheby's

  • Die Rennstrecke windet sich mehrfach auf einer gut 10 Quadratmeter große Fläche © RM

    Die Rennstrecke windet sich mehrfach auf einer gut 10 Quadratmeter große Fläche © RM Sotheby's

  • Auf der Tribüne tummeln sich viele handbemalte Figürchen © RM

    Auf der Tribüne tummeln sich viele handbemalte Figürchen © RM Sotheby's

SP-X/Abu Dhabi. Wer ein besonders originelles Weihnachtsgeschenk sucht, kann demnächst in der Abu-Dhabi-Dependance des Auktionshaus Sotheby's fündig werden. Ende November wird dort eine individuell angefertigte, spurgebundene Spielzeugrennbahn im Maßstab 1:32 versteigert. Ganz billig dürfte der Spaß allerdings nicht werden, denn erwartet wird ein Preis deutlich über 20.000 Euro.

Dafür erhält der Höchstbietende einen interessanten Gegenwert. Es handelt sich um eine individuelle Anfertigung der Firma Slot Mods, die in diesem Projekt eine in vielen Details faszinierend realistische Rennstrecke aufgebaut hat. Die Anlage steht auf einem Podest und bietet eine Grundfläche von über zehn Quadratmeter. Kurvenreich windet sich die zweispurige Rennstrecke an Grünanlagen mit exotischem Baumbestand und an einer mit handbemalten Figuren besetzten Tribüne vorbei. Stilecht wurde zudem die Siegertribüne mit Boxenludern besetzt.

Die Rennbahn ist allerdings gebraucht. Sie wurde zu jedem Formel-1-Rennen der Saison 2018 in der besonders exklusiven VIP-Lounge namens Paddock Club aufgestellt. Entsprechend lässt sie sich zum leichteren Verschiffen zweiteilen. Besitzer der Rennbahn ist übrigens Sheikh Mohamed bin Zayed. Der Kronprinz von Abu Dhabi will den Erlös der Spielzeugrennbahn einem wohltätigen Zweck spenden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren