Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mit dem Fernbus durch Europa

07.01.2020 - Europa lässt sich auch ohne Flugzeug, Bahn oder eigenes Auto entdecken, und das ziemlich günstig - mit einem Fernbus. Doch die Busreise kann nicht nur wegen der Fahrzeit unangenehm werden.

  • Flixbus in London: Der Anbieter ist in vielen Ländern Europas unterwegs. Foto: FlixMobility/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Flixbus in London: Der Anbieter ist in vielen Ländern Europas unterwegs. Foto: FlixMobility/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • Anja Beckmann in Südfrankreich: Die Bloggerin reist gerne mit dem Fernbus. Foto: Melanie Zanin/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Anja Beckmann in Südfrankreich: Die Bloggerin reist gerne mit dem Fernbus. Foto: Melanie Zanin/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • Unterwegs im Fernbus, den Laptop auf dem Schoß - die Fahrzeuge bieten in der Regel Strom und kostenloses Internet. Foto: BlaBlaBus/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Unterwegs im Fernbus, den Laptop auf dem Schoß - die Fahrzeuge bieten in der Regel Strom und kostenloses Internet. Foto: BlaBlaBus/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • Blablacar ist neben Flixbus einer der wenigen kleineren Anbieter in Europa. Foto: BlaBlaBus/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Blablacar ist neben Flixbus einer der wenigen kleineren Anbieter in Europa. Foto: BlaBlaBus/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • Ein Zug von Flixtrain rollt durch Berlin - den können Reisende mit einem «InterFlix»-Ticket neben den Fernbussen nutzen. Foto: FlixMobility/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Zug von Flixtrain rollt durch Berlin - den können Reisende mit einem «InterFlix»-Ticket neben den Fernbussen nutzen. Foto: FlixMobility/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • Unterwegs per Bus: Flixbus ist der mit Abstand größte Anbieter in Deutschland. Foto: FlixMobility/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Unterwegs per Bus: Flixbus ist der mit Abstand größte Anbieter in Deutschland. Foto: FlixMobility/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das Zugticket war teuer, der nächste Flughafen zu weit weg, außerdem stand kein Auto parat - doch das Wochenende im belgischen Antwerpen wollte sich Anja Beckmann trotzdem nicht entgehen lassen.

Die Reisebloggerin begab sich auf die Suche nach einer schnellen, preiswerten und umweltfreundlichen Alternative. Nach einer kurzen Recherche hatte sie die Lösung: ein Fernbus.

Mit der Bahn hätte Beckmann zweimal umsteigen müssen. Der Reisebus von Flixbus fuhr direkt von ihrem Wohnort Mönchengladbach bis Antwerpen durch - und zwar für 20 Euro hin und zurück.

Europa mit dem Fernbus erkunden? Das klingt für viele kompliziert. Dabei sind heute jede Menge Reiseziele im europäischen Ausland gut mit dem Fernbus erreichbar. Marktführer ist Flixbus. Der Anbieter hat 2019 den Konkurrenten Eurolines übernommen. Daneben relevant sind Blablabus, Deinbus.de, IC Bus von der Deutschen Bahn und Regiojet.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren