Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

DHB-Coach Groener: Mehr Nationalspielerinnen zu Top-Vereinen

17.05.2019 - Bundestrainer Henk Groener wünscht sich mehr deutsche Handball-Spielerinnen bei europäischen Top-Vereinen.

  • Wünscht sich mehr Spielerinnen bei europäischen Topclubs: Frauen-Handball-Bundestrainer Henk Groener. Foto: Carmen Jaspersen © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Wünscht sich mehr Spielerinnen bei europäischen Topclubs: Frauen-Handball-Bundestrainer Henk Groener. Foto: Carmen Jaspersen © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Ich freue mich, wenn meine Nationalspielerinnen auf internationalem Topniveau spielen, klar», sagte der niederländische Coach der «Stuttgarter Zeitung» und ergänzte: «Das bringt die Spielerinnen weiter und hilft uns.»

Als Beispiel nannte der Coach Xenia Smits, die mit Metz Handball fürs Champions-League-Final-Four qualifiziert ist. «Doch solch ein Transfer ins Ausland muss auch passen. Julia Behnke muss in Russland auch erst einmal ankommen, den Kulturwechsel bewältigen», sagte der Trainer. Behnke wechselt von der TuS Metzingen zum Champions-League-Zweiten Rostow-Don.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren