Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Julius Weckauf lernt Text immer ohne Betonung

19.12.2018 - Er wurde aus 5000 Bewerber ausgewählt: Julius Weckauf spielt den jungen Hape Kerkeling.

  • Hape Kerkeling (l) und Julius Weckauf (r) bei der Premiere des Films "Der Junge muss an die frische Luft". Foto: Caroline Seidel © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Hape Kerkeling (l) und Julius Weckauf (r) bei der Premiere des Films "Der Junge muss an die frische Luft". Foto: Caroline Seidel © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • Julius Weckauf als Hans-Peter in einer Szene des Films "Der Junge muss an die frische Luft ". Foto: Warner © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Julius Weckauf als Hans-Peter in einer Szene des Films "Der Junge muss an die frische Luft ". Foto: Warner © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der zehnjährige Nachwuchsschauspieler Julius Weckauf hat sich auf seine Filmhauptrolle als Kinderdarsteller von Hape Kerkeling mit einer einfachen Methode vorbereitet.

«Die beste Methode, Text zu lernen, ist einfach, immer ohne Betonung zu lernen», sagte Weckauf der Deutschen Presse-Agentur in Essen. «Erst am Set darfst du die Betonung benutzen. Wenn du ohne Betonung lernst, dann sprichst du den Satz dreimal und hast ihn dann drin.»

Weckauf spielt den achtjährigen Kerkeling in dem Kinofilm «Der Junge muss an die frische Luft» über die tragische Kindheit Kerkelings. Der berührende Film von Oscar-Preisträgerin Caroline Link beruht auf der gleichnamigen Biografie Kerkelings und kommt am 25. Dezember in die Kinos. Weckauf lebt am Niederrhein. Er war unter 5000 Bewerbern ausgewählt worden. Später möchte er «auf jeden Fall» Schauspieler werden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren