Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Jana Ina Zarrella: Homeschooling mit Youtube-Hilfe

21.01.2021 - Homeschooling kann so manche Panikattacke auslösen. Jana Ina Zarrella kommt mit ihren Kindern aber inzwischen gut zurecht. Ein Fach fordert die Moderatorin allerdings besonders heraus.

  • Jana Ina Zarella ist beim Homeschooling inzwischen entspannter. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Jana Ina Zarella ist beim Homeschooling inzwischen entspannter. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Den eigenen Kindern daheim beim Lernen zu helfen, stellt auch Fernsehmoderatorin Jana Ina Zarrella in der Corona-Zeit vor Herausforderungen.

«Ich habe Physik selber nie verstanden - wie soll ich unserem Sohn dabei helfen? Ich gebe zu, mit ihm manchmal Youtube-Videos von Lehrerschmidt zu gucken, um was zu verstehen», sagte die 44-Jährige der Deutschen Presse-Agentur. Bei Englisch und Chemie fühle sie sich sicherer - «aber mittlerweile kann ich alles - sogar Französisch, obwohl ich kein Wort Französisch kann».

Seit 2005 ist Zarrella mit Ex-Bro'Sis-Sänger Giovanni Zarrella (42) verheiratet. Ihr gemeinsamer Sohn geht mittlerweile in die siebte Klasse, die Tochter in die zweite. «Homeschooling ist eine große Herausforderung nicht nur für die Eltern, sondern auch für die Kinder», beschrieb die aus Brasilien stammende Sängerin. «Ich möchte unsere Kinder nicht durcheinander bringen mit anderen Lerntechniken.»

Eines habe sich aber seit dem Frühjahr 2020 verändert: «Beim ersten Lockdown waren wir alle angespannter. Ich wollte, dass sie alles erledigen und alles drehte sich nur noch um die Schule. Jetzt bin ich etwas entspannter, erwarte aber trotzdem, dass sie fleißig lernen und alles erledigen», erzählte Zarrella.

«Unser Sohn lernt momentan sehr viel - ich frage mich manchmal, ob die Lehrer wissen, wie viel sie den Kindern momentan an Aufgaben geben. Ich bin sehr stolz auf meine Kinder, wie sie das Ganze meistern.»

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren