Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Eintracht Frankfurt kämpft um Europapokal-Finaleinzug

30.04.2019 - Das Ziel von Eintracht Frankfurt ist das Europa-League-Finale am 29. Mai in Baku. Bisher ist es dem hessischen Fußball-Bundesligisten zweimal gelungen, in ein europäisches Endspiel einzuziehen.

  • Im Mai 1980 holte Eintracht Frankfurt den Sieg im UEFA-Cup-Finale. Foto: Roland Witschel © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Im Mai 1980 holte Eintracht Frankfurt den Sieg im UEFA-Cup-Finale. Foto: Roland Witschel © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

In der Saison 1979/80 gewann die Eintracht den früheren UEFA-Cup gegen Borussia Mönchengladbach (2:3/1:0). Zuvor hatten die Frankfurter im Halbfinale den FC Bayern München (0:2/5:1 n.V.) ausgeschaltet.

Vor 59 Jahren verloren die Frankfurter im Cup der Landesmeister, dem Vorläufer der Champions League, im Finale gegen Real Madrid (3:7). Zuvor hatte die Eintracht Glasgow Rangers in Hin- und Rückspiel 6:1 und 6:3 bezwungen.

Gegen den FC Chelsea steht die Eintracht am 2. Mai (21.00 Uhr/RTL/DAZN) zum vierten Mal in einem internationalen Wettbewerb unter den besten vier Teams. Auch in der Saison 1975/76 gelang dem Club vom Main der Einzug in die Vorschlussrunde des abgeschafften Europapokal der Pokalsieger, schied aber gegen West Ham United (2:1/1:3) aus.

Für den FC Chelsea, dem englischen Champions-League-Gewinner von 2012 und Europa-League-Sieger von 2013, ist es bereits der 13. Einzug in ein europäisches Halbfinale.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren