Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Falscher George Clooney nach langer Fahndung geschnappt

17.06.2019 - Er gab sich als George Clooney aus - und soll jahrelang Investoren um Millionen betrogen haben. Jetzt ging der 58-jährige Italiener der Polizei in Thailand ins Netz.

  • Viel Ähnlichkeit mit dem echten George Clooney hat der Festgenommene nicht. Foto: Uncredited/Crime Suppression Division of Thailand/AP © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Viel Ähnlichkeit mit dem echten George Clooney hat der Festgenommene nicht. Foto: Uncredited/Crime Suppression Division of Thailand/AP © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Nach jahrelanger internationaler Fahndung ist in Thailand ein Hochstapler verhaftet worden, der sich als George Clooney ausgegeben hatte.

Der 58 Jahre alte Italiener soll zusammen mit seiner Frau unter dem Namen des Hollywood-Stars annähernd zwei Millionen Euro ergaunert haben. Wie die Polizei am Montag bestätigte, wurde das Paar bereits am Samstag auf Grundlage eines Ersuchens der internationalen Polizeibehörde Interpol im Urlauberort Pattaya geschnappt. Den beiden droht die Auslieferung nach Italien.

Der falsche Clooney und seine 45 Jahre alte Frau sollen Investoren mit der Behauptung betrogen haben, eine George-Clooney-Kleidermarke aufzubauen. Der Hollywood-Star (ebenfalls 58) hatte sie daraufhin in Italien verklagt. Ein Gericht in Mailand verurteilte den Mann 2014 in Abwesenheit zu acht Jahren und vier Monaten Haft. Seine Frau erhielt eine Strafe von sechs Jahren und fünf Monaten.

Auf dem Foto, das die thailändische Polizei von der Festnahme verbreitete, war die Ähnlichkeit des Italieners mit Clooney nicht allzu groß.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren