Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

"Two and a Half Men"-Comeback mit Charlie Sheen?

14.08.2019 - Es ist das heißeste TV-Gerücht des Jahres: Angeblich plant US-Schauspieler Charlie Sheen ein Comeback der Kult-Sitcom "Two and a Half Men".

  • Schrieben mit "Two and a Half Men" Fernsehgeschichte: Jon Cryer, Angus T. Jones und Charlie Sheen. © picture alliance / dpa / Daniel Padilla /

    Schrieben mit "Two and a Half Men" Fernsehgeschichte: Jon Cryer, Angus T. Jones und Charlie Sheen. © picture alliance / dpa / Daniel Padilla / Newscom

Die beliebteste Männer-WG der Welt: 2003 ging die Sitcom "Two and a Half Men" erstmals auf Sendung und eroberte die Fernsehwelt im Sturm. Und darum geht's: Schürzenjäger Charlie Harper (Charlie Sheen) staunt nicht schlecht, als auf einmal sein Bruder Alan (Jon Cryer) vor seiner Tür steht. Ehefrau Judith (Marin Hinkle) hat Schluss gemacht und ihn rausgeworfen. Von nun an leben die ungleichen Geschwister unter einem Dach - mitsamt Alans Sohn Jake (Angus T. Jones).

In Staffel 9 kam dann der Bruch: Nachdem Charlie Sheen, der bis dato bestbezahlte Serienstar aller Zeiten, erneut wegen Drogenmissbrauch auffällig geworden war und dann auch noch Chuck Lorre, den Produzenten von "Two and a Half Men", beleidigte, wurde er aus der Show geschmissen; Charlie Harper starb den Serientod.

Danach tat sich die Sitcom schwer, an alte Erfolge anzuknüpfen. Die zwölfte Staffel sollte schließlich die letzte sein. Zuvor machten Gerüchte die Runde, Charlie Sheen habe sich mit Chuck Lorre versöhnt und würde nach einem Comeback als Charlie Harper betteln. Im großen Serienfinale erfährt Alan Harper dann tatsächlich, dass sein Bruder seinen Tod nur vorgetäuscht hat. Die Serie endet damit, dass Charlie Harper auf sein altes Haus zuläuft. Doch die Enttäuschung folgt sogleich: Er wird nicht von Sheen, sondern von einem Double gespielt, welches noch bevor es das Haus betreten kann von einem Klavier (!) erschlagen wird.

Plant Charlie Sheen ein "Two and a Half Men"-Comeback?

Vier Jahre nach diesem skurrilen Serienende ist "Two and a Half Man" auf einmal wieder in aller Munde. Der Grund? Laut Informationen der "BILD" plant Charlie Sheen ein Comeback!

In London soll Sheen ein geheimes Treffen mit seinem Manager Larry Klarberg und dem Kölner Sheen-Doppelgänger Pedro Lopez Martínez arrangiert haben um den beiden seine Idee für eine "Two and a Half Men"-Fortsetzung vorzustellen.

Martínez plaudert diese Idee auch sogleich gegenüber der "BILD" aus: "Er hat seinen Tod nur vorgetäuscht, um seinen Halbbruder in Spanien zu suchen. Charlie trifft dort auf mich, mit gleichen Klamotten und gleichem Stil wie er, nur jünger. Er findet die Idee so genial und will sie mit Chuck Lorre besprechen." Er ergänzt: "Der Charlie ist so heiß auf seine alte Rolle, der macht alles für das Comeback."

Neue Staffel von "Two and a Half Man" ohne Alan Harper & Co?

Für die Fans wäre eine neue Staffel von "Two and a Half Man" mit Charlie Sheen in seiner Paraderolle als Charlie Harper wahrlich ein riesiger Grund zur Freude! Ob Sheen auch seine ehemaligen Serienkollegen Jon Cryer und Angus T. Jones, seinen Nachfolger Ashton Kutcher (spielte Millionär Walden Schmidt) und Serientochter Amber Tamblyn (Jenny Harper) mit an Bord holen will, ist nicht bekannt.

Ob man den Worten von Pedro Lopez Martínez Glauben schenken kann? Es wäre eine echte TV-Sensation...

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren