Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Männer auf Rädern

06.07.2018 - Jetzt gibt es für Frauen viel zu sehen und für Männer viel zu tun: sich stählen, Kinder kutschieren oder das Brusthaar wachsen lassen.

  • Foto: Daniel Bockwoldt © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Foto: Daniel Bockwoldt © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Straßen sind voll von Männern auf Fahrrädern. Die meisten sind auf dem Weg zur Arbeit und zurück. Natürlich sind sie eilig unterwegs. Nicht wegen der Pünktlichkeit. Sie wollen sich stählen und ihre eigenen Bestzeiten unterbieten. Mindestens genauso wichtig: auf dem Fahrrad spüren sie einen letzten Hauch von Freiheit. Für kurze Zeit existieren weder Frau noch Kinder, familiäre Pflichten, Arbeit. Nur ein einsamer Wolf on the road, zwischen den Welten. Das habe ich mir nicht ausgedacht, jeder einzelne meiner fahrradfahrenden Freunde hat es mir erzählt.

Die Frauen bummeln währenddessen in Blümchenkleidern auf Hollandrädern herum, mit hölzernen Gemüsekisten vor dem Lenker. Die Kiste gerne noch mit Stoffblüten umwunden. Hm. Sieht niedlich aus. Bis Anfang 20 wollen wir das mal gelten lassen. Für alle anderen gilt: wer mit einer dekorierten Kartoffelkiste zur Arbeit fährt, darf nicht verlangen, im Job wirklich ernstgenommen zu werden. Sorry for this.

Businessfrauen fahren verständlicherweise kein Fahrrad. Das Makeup würde verlaufen und die Frisur verwuseln.

Andere Männer sind mit Kinderanhänger am Rad unterwegs. Junge, engagierte Väter. Sie fahren gezwungenermaßen vorsichtig, tragen uncoole Helme, Trekkingsandalen und praktische Papa-Klamotten. Trotz ihrer Jugend haben sie sich in unsexy Kohlrabi verwandelt. Das ist neu. Die Elternzeit für Väter ist eine prima Idee, aber sie hat bestürzende Folgen. Frage: mögen die jungen Mütter das? Oder lassen sie die Jungs nur deshalb so losziehen, damit ganz sicher keine andere Frau auf sie aufmerksam wird?
Verstörender sind nur noch die Zausel auf Liegefahrrädern. Gibt es ein Weib auf Gottes Erdboden, das Liegeradfahrer anziehend findet? Eventuell Frauen, die Amulette filzen?

Außerdem zu sehen: Männer in Bermudas, langärmligen weißen Oberhemden und Leinenschuhen. Eine verblüffend coole Kombi, die Frauen endlich mal wieder was manierliches zu gucken gibt. Unter den aufgeknöpften Hemden blitzt neuerdings manchmal etwas gestutztes Brusthaar auf. Der Trend zum gepflegten Bart wandert den Körper hinab. Gefällt uns das, Mädels? Noch weiß ich es nicht. Lasst uns ins Freibad gehen und die Sache beobachten. Dort gibt es mit viel Glück auch tolle Retro-Badeshorts zu sehen. Der Sommer bleibt schön! 

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren