Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Start bei 33.000

07.07.2020 - Honda nennt Preise und Ausstattungen für sein Retro-Elektromobil. Viel Ausstattung soll den relativ hohen Startpreis versüßen.  

  • Honda bietet den E in zwei Varianten an ©

    Honda bietet den E in zwei Varianten an © Honda

SP-X/Offenbach. Zu Preisen ab 32.997 Euro ist nun der Honda E bestellbar. Nach Abzug des Umweltbonus gibt es den elektrischen Kleinwagen damit ab 23.517 Euro. Zur Ausstattung der 100 kW/136 PS starken Basisversion zählen LED-Scheinwerfer, Panorama-Glasdach und Klimaautomatik.  

Alternativ ist zum Preis von 35.921 Euro (26.441 Euro nach Abzug der Prämie) die „Advance“-Ausführung des Honda zu haben. Die kommt auf 113 kW/154 PS und wartet außerdem mit Parkassistent, Kamerasystem und 17-Zoll-Leichtmetallfelgen auf. Auf der Optionsliste finden sich darüber hinaus Ledersitze und ein Design-Paket. Beide Ausstattungsvarianten verfügen über eine 35,5 kWh große Batterie, die eine Reichweite von bis zu 222 Kilometern ermöglichen soll.  

Der Retro-Kleinwagen mit dem kurzen Modellnamen „E“ ist Hondas erstes reines Elektroauto. Zu den Konkurrenten zählen Modelle wie der Mini E und der Mazda MX-30, die ebenfalls auf relativ kleine Batterien und überschaubare Reichweiten für den urbanen Bedarf setzen. 

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren