Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Chinesisches Luxus-SUV

02.08.2019 - Man muss das Rad nicht immer wieder neu erfinden, man kann es aber versuchen. Das scheint jedenfalls der Ansatz eines chinesischen Start-ups zu sein. Wobei es durchaus Vorbilder hat.

  • Das chinesische Unternehmen Human Horizons will die menschliche Mobilität neu definieren und stellt deshalb ein vollelektrisches, maximal vernetztes Power-SUV namens Hiphi 1 vor © Human

    Das chinesische Unternehmen Human Horizons will die menschliche Mobilität neu definieren und stellt deshalb ein vollelektrisches, maximal vernetztes Power-SUV namens Hiphi 1 vor © Human Horizons

  • Der Innenraum bietet Platz für 6 Personen und zeichnet sich durch eine Vielzahl an Displays aus.  © Human

    Der Innenraum bietet Platz für 6 Personen und zeichnet sich durch eine Vielzahl an Displays aus. © Human Horizons

SP-X/Shanghai. Das chinesische Unternehmen Human Horizons will die menschliche Mobilität neu definieren und stellt deshalb ein vollelektrisches, maximal vernetztes Power-SUV namens Hiphi 1 vor. Das Unternehmen verortet den Prototypen im „weltweit wachsenden Hi-Tech-Luxusmarktsegment“ und als „Knoten zur Verbindung mit der weiteren Umwelt“. Beim Hiphi handelt es sich um ein sogenanntes Smart-Car. Das SUV lernt in der Kommunikation mit der Umwelt dazu und soll im Level 3 autonom fahren.

Das Design des Hiphi erinnert entfernt an das Tesla Model X. Eine Besonderheit ist die Konstruktion der hinteren Türen. Ihre obere Hälfte lässt sich nach oben öffnen. Die untere Hälfte ist hinten angeschlagen. Der Innenraum bietet Platz für 6 Personen und zeichnet sich durch eine Vielzahl an Displays aus. Der Antrieb ist vollelektrisch und leistet 400 kW/544 PS. Ob, wann und wo das Modell auf den Markt kommt, ist aber noch völlig offen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren