Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Hoher Rabatt auf Stromer

27.01.2020 - Die schon vor Monaten angekündigte Erhöhung des Umweltbonus für E-Auto harrt weiter auf ihre Umsetzung. Einiger Hersteller gehen deshalb bereits in Vorleistung.

  • Hyundai legt ein Rabattprogramm für E-Autos auf ©

    Hyundai legt ein Rabattprogramm für E-Autos auf © Hyundai

SP-X/Frankfurt. Nach Renault reagiert auch Hyundai auf die weiterhin nicht umgesetzte Erhöhung des Umweltbonus für Elektroautos und geht in Vorleistung. Während die Franzosen ihren Eigenanteil von 2.000 auf 4.000 Euro erhöhen, stockt Hyundai um bis 6.000 Euro auf. Zusammen mit dem derzeit bei 2.000 Euro verharrenden staatlichen Zuschuss der Bafa lassen sich so 8.000 Euro beim Neukauf eines batterieelektrischen Modells der Koreaner sparen.  

Im Fall des Hyundai Kona Elektro sinkt der Einstiegspreis damit von 34.400 auf 26.400 Euro, beim Ioniq Elektro sind es dann 26.900 statt 34.900 Euro für die Basisvariante. Für Plug-in-Hybride stockt der koreanische Autobauer seinen Beitrag zum Umweltbonus auf bis zu 5.000 Euro auf. Zusammen mit dem Zuschuss der Bafa von 1.500 Euro reduziert sich der Kaufpreis also um 6.500 Euro. 

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren