Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Sportler Nummer vier

12.01.2021 - Mit einem leistungsstarken Crossover baut Hyundai sein Sportprogramm aus. Nun nennen die Koreaner erste Details.  

  • Hyundai legt vom Kona ein N-Modell auf ©

    Hyundai legt vom Kona ein N-Modell auf © Hyundai

SP-X/Offenbach. Hyundai legt eine Sportversion des kleinen Crossovers Kona auf. In der „N“-Variante verrichtet ein 2,0-Liter-Turbobenziner seinen Dienst, der serienmäßig mit einem nass laufendes Achtgang-Doppelkupplungsgetriebe kombiniert ist. Leistungsdaten nennen die Koreaner nicht, im kompakten i30 N kommt der gleiche Antrieb auf 206 kW/280 PS und 392 Nm. Unklar ist außerdem noch, ob der Sport-Kona mit Allrad- oder Frontantrieb kommt. Angekündigt ist aber bereits eine Launch-Control-Funktion für einen besonders knackigen Start. Die Preise für das noch in diesem Jahr erwartete Modell dürften jenseits der 30.000 Euro starten. Der Kona N ist dann der vierte Hyundai-Sportler nach i30 N, i30 Fastback N und i20 N. 

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren