Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Was stärkt die körpereigenen Abwehrkräfte?

20.03.2019 - Schon wieder Husten, Schnupfen und Heiserkeit? Dann ist möglicherweise das Immunsystem geschwächt. Doch was ist das eigentlich genau? Und wie lässt es sich stärken?

  • Eine Pause ist die beste Verteidigung: Schlafmangel schwächt Immunsystem. Foto: Christin Klose  © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine Pause ist die beste Verteidigung: Schlafmangel schwächt Immunsystem. Foto: Christin Klose © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • Das Immunsystem wehrt jeden Tag zahllose Krankheitserreger ab - klappt das nicht, droht zum Beispiel eine Erkältung. Foto: Christin Klose  © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Immunsystem wehrt jeden Tag zahllose Krankheitserreger ab - klappt das nicht, droht zum Beispiel eine Erkältung. Foto: Christin Klose © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • Ursula Sellerberg ist Apothekerin und stellvertretende Pressesprecherin bei Bundesapothekerkammer. Foto: Peter van Heesen/ABDA  © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ursula Sellerberg ist Apothekerin und stellvertretende Pressesprecherin bei Bundesapothekerkammer. Foto: Peter van Heesen/ABDA © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Beim Kampf gegen Eindringlinge vollbringt der Körper Tag und Nacht Höchstleistungen. Normalerweise funktioniert das problemlos. Aber manchmal erreichen Viren und Co. ihr Ziel: Sie bahnen sich einen Weg in den Körper und lösen dort Infektionen aus - Husten, Schnupfen oder Schlimmeres.

Passiert das öfter, ist die Immunabwehr möglicherweise geschwächt. Aber was genau verbirgt sich eigentlich hinter dem Immunsystem? «Dieses System ist hochkomplex», sagt Prof. Ulrich Fölsch, Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie. Denn das Immunsystem ist überall im Körper: Es ist ein Zusammenspiel von Zellen, Gewebe und Botenstoffen aller Art.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren