Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Apple bringt Kreativ-Bildungsangebot auch nach Deutschland

21.01.2019 - Apple baut sein Bildungsangebot «Jeder kann kreativ sein» in Europa aus. Die Schulungsmaterialien sollen künftig auch auf Deutsch, Französisch, Spanisch und Italienisch erhältlich sein, im Frühjahr dann auch auf Schwedisch und Niederländisch.

  • «Wir sind überzeugt, dass Bildung die Chancengleichheit fördert», sagte Apple-Chef Cook in einem Interview mit der «Bild»-Zeitung. Foto: Marcio Jose Sanchez/AP/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    «Wir sind überzeugt, dass Bildung die Chancengleichheit fördert», sagte Apple-Chef Cook in einem Interview mit der «Bild»-Zeitung. Foto: Marcio Jose Sanchez/AP/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das kündigte Apple in London an. Die kostenlosen Projekthandbücher sollen Schülern dabei helfen, durch Zeichnen, Fotografie, Musik und Videos kreative Ideen zu entwickeln und auszudrücken. Bislang waren die interaktiven Schritt-für-Schritt-Anleitungen nur auf Englisch verfügbar.

«Jeder kann kreativ sein» baut auf dem Apple-Programm «Jeder kann programmieren» auf, das an vielen Schulen auf der ganzen Welt im Unterricht eingesetzt wird.

Die Schüler können dabei lernen, wie etwa eine Landschaft oder ein Gesicht gezeichnet wird und wie sich eigene Musikstücke oder Remixes erstellen lassen.

«Wir sind überzeugt, dass Bildung die Chancengleichheit fördert», sagte Apple-Chef Cook in einem Interview mit der «Bild»-Zeitung. «Die Menschen werden nicht alle mit den gleichen finanziellen Möglichkeiten geboren, aber viele kommen mit einer unglaublichen Gabe zu lernen auf die Welt, durch die sie aufsteigen und großartige Dinge im Leben erreichen können.»

Diese Erfahrung habe er auch persönlich gemacht. «Ich wurde in einer sehr ländlichen Gegend in der unteren Mittelklasse geboren. Ich war da sehr glücklich, aber was mich wirklich in die Lage versetzt hat, etwas anderes zu erreichen und heute bei Apple zu arbeiten, war Bildung.»

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren