Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Ex-Wolfsburger Dzeko nach Schiedsrichter-Attacke gesperrt

02.02.2019 - Der frühere Bundesliga-Torjäger Edin Dzeko ist nach seiner Schiedsrichter-Attacke im italienischen Pokalwettbewerb für zwei Spiele gesperrt worden.

  • AS Roms Edin Dzeko ist nach seiner Schiedsrichter-Attacke für zwei Spiele gesperrt worden. Foto: Riccardo Antimiani/ANSA/AP © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    AS Roms Edin Dzeko ist nach seiner Schiedsrichter-Attacke für zwei Spiele gesperrt worden. Foto: Riccardo Antimiani/ANSA/AP © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Wie sein Verein AS Rom mitteilte, ist der Fußballprofi zudem mit einer Geldstrafe von 10.000 Euro belegt worden. Der Ex-Wolfsburger hatte bei der 1:7-Pleite der Roma beim AC Florenz im Viertelfinale den Schiedsrichter beleidigt und sogar bespuckt.

Die Strafe wird Dzeko erst kommende Saison absitzen müssen, da sein Verein bereits aus dem Wettbewerb ausgeschieden ist.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren