Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Welchen Sinn erfüllt noch der Adventskalender?

26.11.2019 - 24 Türchen bis Weihnachten - ein Adventskalender gehört für viele Menschen fest zur Vorweihnachtszeit. Doch mit Besinnlichkeit oder christlichen Werten haben die meisten Kalender nichts zu tun. Verbraucherschützer raten zur Vorsicht.

  • Ein Adventskalender gehört für viele Menschen fest zur Vorweihnachtszeit. Doch mit Besinnlichkeit oder christlichen Werten haben die meisten Kalender nichts zu tun. Foto: Lucas Bäuml/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur...

    Ein Adventskalender gehört für viele Menschen fest zur Vorweihnachtszeit. Doch mit Besinnlichkeit oder christlichen Werten haben die meisten Kalender nichts zu tun. Foto: Lucas Bäuml/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Tage vor Weihnachten werden genau gezählt. Kinder wie Erwachsene öffnen täglich eine kleine Tür oder packen ein Geschenk aus. Wer im November durch eine Innenstadt bummelt, kommt an unzähligen Adventskalendern vorbei.

Sie liegen im Kaufhaus und Supermarkt, in der Drogerie, Buchhandlung, Parfümerie und im Baumarkt. Für jede Altersklasse und jeden Geschmack gibt es ein buntes Angebot. «Es gibt schon lange nicht mehr nur den einfachen, altbekannten Schokoladen-Adventskalender», sagt der Pressesprecher des Handelsverbands Deutschland (HDE), Stefan Hertel, in Berlin.

Er verweist auf die große Bandbreite an Produkten - vom Spielzeug-Adventskalender über den Bier-Adventskalender bis hin zu Kalendern mit Erotik-Artikeln. Während sich der Schoko-Adventskalender früher vor allem an Kinder richtete, seien inzwischen viele Produkte für Erwachsene auf dem Markt.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren