Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

MS Dockville: Das Festival der Kunst und Musik wird 10 Jahre alt

26.07.2016 - Der Festival-Sommer geht weiter: Das Hamburger Festival "MS Dockville" steht vor der Tür und geht am 19. bis 21. August 2016 in die zehnte Runde.

  • Klaas Heufer-Umlauf ist mit seiner Band "Gloria" beim Dockville 2016 am Start! © picture alliance / dpa / Michi Reimers

    Klaas Heufer-Umlauf ist mit seiner Band "Gloria" beim Dockville 2016 am Start! © picture alliance / dpa / Michi Reimers

Es ist ganze zehn Jahre her, als der Startschuss für das Kunst- und Musikfestival "MS Dockville" gefallen ist. Jährlich findet es im hamburgerischen Wilhelmsburg am Reiherstieg statt und öffnet für tausende von Fans seine Pforten. 

Die Drei-Tages-Tickets sind bereits ausverkauft, das Line-Up steht. Der riesigen Dockville-Geburtstagsparty steht in diesem Jahr nichts mehr im Wege. Altbekannte Dockville-Klassiker wie Milky Chance und Kakkmaddafakka, die bereits 2013 und 2014 mit am Start waren, zieht es erneut auf die Bühnen an der Elbe. Doch auch Dockville-Newbies sind in diesem äußerst vielseitigen Line-Up zu finden. Der australische Singer-Songwriter Matt Corby wird zum ersten Mal dabei sein und mit seiner kraftvollen Stimme sicherlich für ordentlich Gefühl auf dem Festival-Gelände sorgen. Auch Klaas Heufer-Umlaufs Band Gloria ist für die Dockville-Fans am Start, genau wie die US-Amerikanische Band The Neighbourhood, die mit ihrer Mischung aus R'n'B, HipHop und Rock für ordentlich Stimmung sorgen. Das Line-Up ist bunt, die Bands sind motiviert. Auch Bastille und K.I.Z sind bereit, euch auf dem Dockville ordentlich zu begeistern. 

Das Besondere am Dockville: Neben der Musik und den zahlreichen Bands gibt es auch noch viele andere schöne Dinge zu entdecken. Nicht umsonst handelt es sich um ein Musik- und Kunstfestival. Neben dem Musik-Line-Up gibt es auch ein bereits geplantes Poetry-Slam-Programm. Gemeinsam mit dem Hamburger Slamverein "Kampf der Künste" wird das MS Dockville euch so einige coole Slammer präsentieren. Mit dabei sind unter anderem Slammer-Größen wie Meral Ziegler, Andy Strauß und Björn Gögge.

Außerdem gibt es auch noch einige Kunstwerke, die das Festivalgelände schmücken und die während des Festivals zu begutachten sind. Fest steht, dass das Dockville auch im zehnten Jahr wieder besonders bunt und vielseitig wird und die Fans sich schon auf ihr Lieblingsfestival im Hamburger Süden freuen können.