Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Was bringen Pärchenfreundschaften?

08.11.2019 - Vom Doppeldate beim Italiener bis hin zum gemeinsamen Urlaub: Viele Paare umgeben sich in ihrer Freizeit mit anderen Paaren. Können Viererfreundschaften die eigene Beziehung bereichern?

  • Je enger die Freundschaft zwischen zwei Pärchen, desto mehr profitiert die eigene Beziehung. Foto: ZoneCreative/Westend61/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Je enger die Freundschaft zwischen zwei Pärchen, desto mehr profitiert die eigene Beziehung. Foto: ZoneCreative/Westend61/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • Vanessa Jilg arbeitet als Einzel- und Paartherapeutin in Mainz. Foto: Florian Eckert/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Vanessa Jilg arbeitet als Einzel- und Paartherapeutin in Mainz. Foto: Florian Eckert/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • Volker Hepp ist Paartherapeut aus Inning am Ammersee (Bayern). Foto: Gabriele Hepp/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Volker Hepp ist Paartherapeut aus Inning am Ammersee (Bayern). Foto: Gabriele Hepp/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Vier Menschen, eine Freundschaft: Viele Paare haben in ihrem Freundeskreis andere Paare. Egal ob man durch ein Hobby zueinander gefunden hat oder die gute Freundin ihren Partner in die Freundschaft «mitgebracht» hat: «Sich regelmäßig mit anderen Paaren zu treffen, ist ein Zugewinn für die eigene Beziehung», sagt Vanessa Jilg, Einzel- und Paartherapeutin in Mainz.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren