Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Beruf Selbstdarsteller: Diese Promis spielen sich selbst

14.07.2019 - Zum selbstironischen Cameo von GOLDENE KAMERA-Preisträger Ed Sheeran im Beatles-Film "Yesterday" präsentieren wir die besten Selbstdarsteller in Film und Fernsehen.

Als Ed Sheeran 2017 die GOLDENE KAMERA verliehen bekam, verriet er uns im Interview, dass er "gerne einen richtig guten Film drehen" würde:

"Ich liebe Filme! Das Schauspielen ist etwas, dass ich zu einem späteren Punkt in meiner Karriere in Angriff nehmen möchte. Ich würde liebend gerne einen richtig guten Film drehen. Aber nichts allzu Ernstes, sondern eher eine Rom-Com in Richtung "Notting Hill" oder "Once" mit einem richtig coolen Soundtrack."

 

In "Yesterday" (seit 11. Juli im Kino) ist sein Wunsch jetzt in Erfüllung gegangen – wenn auch anders als erwartet. In Danny Boyles  etwas anderem Beatles-Film spielt sich der Popmusik-Titan unserer Tage nämlich selbst...

Selbstdarsteller in Film und Fernsehen

Ed Sheerans selbstironisches Cameo in "Yesterday" steht in einer langen Tradition von Filmbeispielen, in denen Popkultur-Ikonen für eine unterhaltsame Meta-Ebene sorgen, in dem sie sich in fiktionalen Geschichten selbst verkörpern.

Die Bandbreite dieser im wahrsten Sinne auf den Leib geschriebenen Paraderollen reicht von ausgeklügelten Arthouse-Skurrilitäten wie "Being John Malkovich" über Gastauftritte zur Erdung einer alternativen Realität wie Bill Murray in "Zombieland" bis hin zu bizarren Biopic-Projekten, in denen B-Movie-Stars wie "Tanz der Teufel"-Legende Bruce Campbell in "My Name Is Bruce" ihren eigenen Kultstatus auf die Schippe nehmen.

Der König der Selbstdarsteller: David Hasselhoff

In dieser letzten Kategorie findet sich auch der amtierende König aller Selbstdarsteller: David Hasselhoff. Der in Deutschland auch als Sänger geschätzte Serien-Altstar aus "Baywatch" und "Knight Rider" trat bislang 16 (!) Mal in Film- und Serienrollen in eigener Sache auf – angefangen von der deutschen Gaga-Komödie "Starke Zeiten" (1988) bis hin zu "Guardians of the Galaxy 2". Man kann also getrost behaupten: The Hoff hat die Rolle seines Lebens gefunden.

 

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren