Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Ewan McGregor im "Shining"-Sequel

14.06.2018 - Der diesjährige GOKA-Preisträger übernimmt die Hauptrolle in der Stephen-King-Verfilmung "Doctor Sleep".

  • 
		Ewan McGregor (47) © Frazer Harrison/Getty

    Ewan McGregor (47) © Frazer Harrison/Getty Images

Mit "Shining" schrieben Regisseur Stanley Kubrick und Hauptdarsteller Jack Nicholson Filmgeschichte: Der Horrorfilm aus dem Jahr 1980 über den Hausmeister Jack Torrance, der im Winter mit seiner Familie ein einsames Hotel in den Bergen bewacht und immer mehr den Verstand verliert, gilt als ein Meisterwerk des Genres.

Kampf gegen böse Mächte

Jetzt soll es ein Wiedersehen mit einer der Figuren aus der Originalgeschichte geben: Stephen Kings 2011 veröffentlichte Fortsetzung "Doctor Sleep" erzählt die Geschichte von Jacks mittlerweile erwachsenem Sohn Danny. Und den wird laut US-Medienberichten in einer Kino-Verfilmung Ewan McGregor spielen, der in diesem Jahr die GOLDENE KAMERA als "Bester Schauspieler International" entgegennahm.

Im Film ist Danny ein trockener Alkoholiker, der übernatürliche Kräfte besitzt, mit denen er in einem Hospiz todkranken Menschen hilft - daher sein Spitzname "Doctor Sleep". Als er ein Mädchen mit ähnlichen Fähigkeiten kennenlernt, wird Danny in einen Kampf mit bösen Mächten verwickelt.

 

Regie führt den Berichten zufolge Mike Flanagan, der bereits das King-Buch „Das Spiel“ für Netflix verfilmte. Gemeinsam mit Akiva Goldsman ("Der dunkle Turm") wird er auch das Drehbuch verfassen. Beim Filmstudio Warner, das "Doctor Sleep" im Jahr 2020 in die Kinos bringen will, arbeitet man auch an der "Shining"-Vorgeschichte "Overlook Hotel".

Galerie: Meistverfilmte Autoren

 

SessionId: f660109b-c4e6-4402-86c1-e2a12f69b832 Device-Id: 3149 Authentication: