Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Fatih Akin: Neuzugang in der Oscar-Jury

29.06.2017 - Deutsche Expertise bei den Academy Awards: Neben Regisseur Fatih Akin soll zukünftig auch Daniel Brühl über die Vergabe der Hollywood-Trophäe abstimmen.

  • Fatih Akin und Diane Kruger wurden in Cannes

    Fatih Akin und Diane Kruger wurden in Cannes gefeiert

Jedes Jahr wird einigen Filmschaffenden eine besondere Ehre zuteil: Sie werden neu in die Academy of Motion Picture Arts and Sciences eingeladen, die über die Nominierungen und Preise bei den Oscars entscheidet. So viele Einladungen wie in diesem Jahr hat die Academy allerdings noch nie versandt: 774 Regisseure, Schauspieler, Drehbuchautoren und Produzenten sollen die Jury zukünftig verstärken.

Auch zwei prominente deutsche Filmschaffende befinden sich unter den Eingeladenen: Regisseur Fatih Akin, dessen neuer Film "Aus dem Nichts" gerade in Cannes für Aufsehen sorgte, und Schauspieler Daniel Brühl, der bereits für zahlreiche US-Produktionen vor der Kamera stand. Insgesamt haben es 24 Oscar-Preisträger und Vertreter aus 57 Ländern auf die Einladungsliste geschafft, darunter auch Regisseur Barry Jenkins, dessen Drama "Moonlight" in diesem Jahr bei den Oscars als bester Film ausgezeichnet wurde.

Die Academy reagiert auf Kritik

Unter den eingeladenen Schauspielern finden sich neben den Oscar-Nominierten Ruth Negga ("Loving") und Lucas Hedges ("Manchester by the Sea") mit Gal Gadot ("Wonder Woman"), Christ Pratt ("Guardians Of The Galaxy") sowie Chris Hemsworth und Chris Evans ("Avengers") auch diverse Superhelden-Darsteller.

2016 hatte sich die Academy nach Kritik aus der Filmbranche verpflichtet, den Anteil von Frauen und Angehörigen von Minderheiten bis zum Jahr 2020 zu verdoppeln. Von den neu eingeladenen Mitgliedern sind immerhin 39 Prozent Frauen, womit der Frauenanteil in der 7.000 Mitglieder starken Organisation aber auch nur auf 28 Prozent ansteigt. Der Anteil nicht weißer Mitglieder wächst von acht auf 13 Prozent.

Bildergalerie: Filmstars als Star-Produzenten

 

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren