Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mel Gibsons Sohn Milo ergattert Hauptrolle im Drama "Hurricane"

08.08.2017 - Wie schon bei Milo Gibsons Kinodebüt "Hacksaw Ridge – Die Entscheidung" ist Filmschauplatz der Zweite Weltkrieg.

  • Wie der Vater, so der Sohn: Mel Gibson (61) und sein frisch ins Schauspielfach gewechselter Sohn Milo (27) © Kevin Winter/Getty

    Wie der Vater, so der Sohn: Mel Gibson (61) und sein frisch ins Schauspielfach gewechselter Sohn Milo (27) © Kevin Winter/Getty Images

Mit dem Kriegsdrama "Hacksaw Ridge" gab Milo Gibson, von Beruf eigentlich Elektriker, im vergangenen Jahr unter der Regie seines Vaters sein Leinwanddebüt. Jetzt hat er sich die nächste Rolle gesichert: In der britischen Produktion "Hurricane" wird der 26-Jährige den kanadischen Kampfpiloten John Kent spielen, der im Zweiten Weltkrieg in der Royal Air Force ein neu gegründete Einheit anführte, die vorwiegend aus polnischen Piloten bestand. Kent selbst holte in seinen vier Jahren bei der Royal Air Force 13 feindliche Flugzeuge vom Himmel.

Auch ein "Game of Thrones"-Fiesling soll in "Hurricane" mitspielen

Für eine weitere Rolle verhandeln die Produzenten aktuell mit Iwan Rheon, der vor allem durch seine Rolle als sadistischer Ramsay Bolton in "Game of Thrones" ein Begriff ist. Wen genau der Waliser spielen soll, ist allerdings noch nicht bekannt.

Milo Gibson ist nicht nur als Schauspieler gut im Geschäft, sondern wurde kürzlich auch von einer renommierten Modelagentur unter Vertrag genommen. Bereits abgedreht hat er die Tragikomödie "Breaking and Entering" sowie den Action-Thriller "All the Devil's Men".

Bildergalerie: Schauspielgeschwister

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren