Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Roland Emmerich erobert den Weltraum: "Moonfall"

08.05.2019 - GOLDENE KAMERA-Preisträger Roland Emmerich will in Cannes sein neues Filmprojekt "Moonfall" präsentieren, mit dem der "Independence Day"-Regisseur ins Sci-Fi-Genre zurückkehrt.

  • 
		Unser Mann in Hollywood: "Independence Day"-Regisseur Roland Emmerich kehrt mit seinem neuen Filmprojekt "Moonfall" ins Sci-Fi-Genre zurück. © Theo

    Unser Mann in Hollywood: "Independence Day"-Regisseur Roland Emmerich kehrt mit seinem neuen Filmprojekt "Moonfall" ins Sci-Fi-Genre zurück. © Theo Kingma

Drei Jahre ist es her, dass Roland Emmerich (GOLDENE KAMERA 1999) mit "Independence Day: Wiederkehr" vergeblich versuchte, an seinen durchschlagenden Blockbuster-Erfolg von 1996 anzuknöpfen. Jetzt will es der gebürtige Stuttgarter noch einmal wissen und gab erste Details für sein neues Science-Fiction-Projekt bekannt...

Darum geht's in "Moonfall"

In "Moonfall" steht die Welt vor ihrem Untergang, weil der Mond aus seiner Bahn geraten ist und sich auf Kollisionskurs mit der Erde befindet. Um die Katastrophe zu verhindern, wird ein wild zusammengewürfeltes Astronauten-Team zum Erdtrabanten geschickt und muss dort feststellen, dass eine mysteriöse kosmische Macht hinter der Mondmanipulation steckt.

Eine mitreißende Story, die allerdings verdächtig nach einem Mix aus "Independence Day" und dem "Armageddon"-Grundkonzept von Emmerichs Krawall-Kino-Konkurrenten Michael Bay klingt...

Vor "Moonfall" kommt noch "Midway"

Roland Emmerich, der "Moonfall" Mitte Mai auf dem Filmmarkt des Cannes Film Festivals präsentieren wird, schrieb das Drehbuch zusammen mit Harald Kloser, der bereits bei "10.000 BC" (2008) und "2012 - Das Ende der Welt" (2009) als Co-Autor fungierte, und dem Autoren-Newcomer Spenser Cohen ("Extinction"). Während die Vorproduktion für "Moonfall" schon angelaufen ist und sogar ein Kinostart für das Frühjahr 2020 angestrebt wird, steht die Besetzung der Schauspieler noch in den Sternen.

Ganz im Gegensatz zu Roland Emmerichs aktuellem Weltkriegsfilm "Midway" mit Dennis Quaid, Woody Harrelson und Luke Evans, der gerade in den letzten Zügen der Postproduktion steckt und am 7. November in die Kinos kommt...

Bildergalerie: Die Higlights im Kino-Jahr 2019...

 

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren