Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

«Frau Mutter Tier»: Willkommen im Familienwahnsinn

18.03.2019 - Das Leben mit Kind ist nicht einfach. In der Komödie «Frau Mutter Tier» erleben verschiedene Frauentypen einen turbulenten Alltag, der nie langweilig wird.

  • Nela (Alexandra Helmig, M) versucht, Job und Kind unter einen Hut zu bringen. Foto: -/Alpenrepublik © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Nela (Alexandra Helmig, M) versucht, Job und Kind unter einen Hut zu bringen. Foto: -/Alpenrepublik © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Den ganz normalen Wahnsinn im Alltag von Müttern gibt es jetzt im Kino. In der Komödie «Frau Mutter Tier» analysiert Regisseurin Felicitas Darschin verschiedene Frauentypen.

Julia Jentsch («Sophie Scholl - Die letzten Tage») gibt die anstrengend perfekte Übermutter Marie, Alexandra Helmig versucht als Nela, Job und Kind unter einen Hut zu bringen. Und Kristin Suckow schlägt sich mit gerade mal 22 Jahren als alleinerziehende Mutter durch und versucht, trotzdem Zeit zum Feiern finden.

Auch wenn sie alle mit ihren eigenen Problemen zu kämpfen haben, in einem sind sie sich einig: Das Leben mit Kind ist oft anstrengend, immer wieder chaotisch, hin und wieder wunderschön und ganz sicher nie, nie langweilig.

Frau Mutter Tier, Deutschland 2019, 91 Min., FSK ab 0, von Felicitas Darschin, mit Julia Jentsch, Annette Frier, Max von Thun, http://www.fraumuttertier-film.de/

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren