Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

VLC-Player kann auch Videoformate konvertieren

06.07.2018 - Der VLC-Player kann nicht nur verschiedene Video-Formate wie MP3s, DVDs, oder MPEGs abspielen, sondern hilft auch bei der Konvertierung. Die entsprechende Funktion finden Nutzer auf schnellem Weg über das Menü.

  • Beim VLC-Player genügt ein Klick auf die Schaltfläche «Konvertieren/Speichern», um Videos ins gewünschte Format zu konvertieren. Foto: Andrea Warnecke © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Beim VLC-Player genügt ein Klick auf die Schaltfläche «Konvertieren/Speichern», um Videos ins gewünschte Format zu konvertieren. Foto: Andrea Warnecke © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Eine Videodatei von einem ins andere Format zu konvertieren, ist ohne die richtige Software schwierig. Was viele nicht wissen: Der kostenlose und verbreitete VLC-Player kann das schon ab Werk, berichtet das «PC Magazin» (8/2018).

Dazu muss man ein Video nicht einmal ansehen, sondern kann es einfach über den Punkt «Konvertieren/Speichern» im Menü unter «Medien» auswählen. Anschließend wird mit einem Klick auf die Schaltfläche «Konvertieren/Speichern» das gewünschte Format ausgewählt, und der Film wird umgewandelt.

Den VLC-Player gibt es im Internet unter als kostenlosen Download für Windows, Mac Linux, Android und iOS.