Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Zoff, Tränen und eine neue Sexbombe für den "Bachelor"

10.01.2019 - Beim "Bachelor" geht's schon in der zweiten Woche in die Vollen: Nicht nur zwischen den Kandidatinnen kracht es gewaltig - auch Andrej legt sich mit der schönen Isabell an!

  • Neuzugang Nathalia haut den "Bachelor" um. © MG RTL

    Neuzugang Nathalia haut den "Bachelor" um. © MG RTL D

Es geht zur Sache beim "Bachelor": Auf heiße Küsse und Zärtlichkeiten müssen wir vielleicht noch ein bisschen warten (Andrej Mangold lässt es gerne langsam angehen, verrät er), aber dafür bekommen wir das komplette Trash-Programm geboten! Zickenzoff, Heulkrämpfe und den ersten Korb der Staffel!

Ganz bescheiden holt Andrej Yogalehrerin Jennifer im Helikopter zum ersten Einzeldate ab. "Wie Christian Grey", kreischen seine Girls. Das Date läuft gut, Jenny und Andrej können gemeinsam lachen und auch über ernste Themen sprechen.

Isabell steht nicht auf den "Bachelor"

Am nächsten Tag gibt es ein Gruppendate im Fitnessstudio! Dort nimmt sich Andrej Kickboxerin und Playmate Isabell zur Seite um sich von ihr ein paar Moves zeigen zu lassen. Diese scheint nicht allzu begeistert von ihrem Rosenkavalier: "Er ist schon ein bisschen schmal. Vom Äußeren her halt gar nicht mein Typ." Auch beim Kickboxen kann Andrej sie nicht überzeugen. Isabell erklärt: "Ich muss halt wissen, ob er eine Frau verteidigen kann. Ich komme aus einer Familie, da ist das nun einmal so. Mein Papa ist für mich der stärkste Mann der Welt und ich muss wissen, ob er auch so sein kann." Ihr Partner muss sich auch mal prügeln können! Andrej wirkt von ihren Ansichten nicht unbedingt begeistert.

Beim nächsten Gruppedate kommt es dann zum Tränendrama: Eigentlich beginn alles sehr spaßig, bei einer mexikanischen Feier mit viel Tequila. Erst bittet Andrej Kimberly, dann Ernestine zum Einzelgespräch. Vor allem letztere hinterlässt mächtig Eindruck! Schüchtern schaut Ernestine Andrej durch ihre ins Gesicht fallenden Haarsträhnen an: "Wenn man zu zweit ist, dann ist man zu zweit", säuselt sie verlegen. Dem "Bachelor" gefällt das offenbar: "Die hat richtig was auf dem Kasten!"

Tränendrama um Christina

Christina, die in der letzten Folge die schnellste Rose der "Bachelor"-Geschichte bekommen hat, stößt derweil "an ihre Grenzen", wie sie so schön sagt. Warum? Sie fühlt sich vom Basketballprofi nicht genug beachtet. Prompt bricht sie bei der Fiesta Mexicana also erstmal in Tränen aus. Ihre Konkurrenz tröstet leicht genervt: "Der weiß schon, dass du da bist, keine Sorge." Dass Andrej danach Steffi einlädt, den Rest des Abends mit ihm zu verbringen, macht die Situation für Christina nicht besser. Mit der humorvollen, bodenständigen Steffi läuft es übrigens super: Es liegt sogar ein Kuss in der Luft...und zum krönenden Abschluss gibt es eine Vorab-Rose! Steffi ist happy.

In der Villa sorgen derweil Krawall-Kickboxerin Isabell und Hobbysängerin Eva für Stunk. Es geht...um ein Handtuch! So ganz verstanden, was das Problem ist, hat nun keine. Eva hat sich ein Handtuch genommen, auf das Isabell scheinbar Besitzanspruch gemeldet hat. Bella hat sich das Handtuch wohl schnurstracks aus Evas Zimmer zurückergaunert. Das findet Eva nicht in Ordnung. Es kommt zum Zoff! "Wenn die jetzt in mein Zimmer geht und sich da ein Handtuch holt, verklopp' ich sie", faucht Isabell hinterher. Und tatsächlich: Eva kehrt triumphierend mit dem Handtuch an den Pool zurück. Schläge gibt es zwar nicht, aber es fallen knallharte Worte: "Du bist der Teufel in der Person - weil du mich so richtig abfuckst gerade", poltert Isabell. Auch Lara mischt sich ein; schießt scharf gegen Eva. Im Off meint sie hingegen, sie habe sich aus dem Zickenkrieg rausgehalten. Ist klar, Lara...

Neue "Sexbombe" begeistert den "Bachelor"

Vor der Nacht der Rosen wird es dann noch einmal richtig peinlich: Andrej bereitet gerade Drinks für seine Ladys vor, da schreitet Neuzugang Nathalia in die Villa. "Überraschung!, haucht sie. Andrej irritiert: "Und, was ist die Überraschung?" Es sieht nicht so aus als würde der "Bachelor" erkennen, dass er diese Dame noch nie zuvor gesehen hat. Peinliches Schweigen, Herumdrucksen: Dann fällt endlich der Groschen. Puh! Die heiße Brasilianerin sorgt für lange Gesichter bei den anderen Mädels - immerhin entspricht die "rassige" Beauty genau Andrejs Typ. "Sexbombe", schwärmt der "Bachelor" begeistert.

"Bachelor" zofft sich mit Kandidatin

Doch das ist noch nicht der größte Fremdschäm-Moment des Abends: Der "Bachelor" legt mit seinen Mädels eine flotte Sohle aufs Parkett. Dabei kommt er Steffi sehr nah. Das passt Isabell gar nicht. Sie schnappt sich Andrej und stellt klar: "Ich dachte, das hier heißt der Bachelor sucht eine Frau, nicht der Bachelor sucht einen Bauer." Sie meint: "Ich finde es gehört sich nicht, dass eine Frau sich so anbietet." Sie würde so etwas niemals machen. Andrej ist entsetzt. Er nimmt Steffi in Schutz: "Und vor Fernsehkameras zu twerken, das ist kein Anbieten!?" Zum Glück hat RTL reichlich Aufnahmen von Isabell, wie sie kräftig mit dem Popo wackelt eingefangen. Das sei etwas ganz anderes, findet Bella. Sie habe nur mit ihren Freundinnen getanzt. Sie versteht seinen Ärger nicht: "Ich hab sie nicht krass beleidigt, ich hab ja nicht gesagt, dass sie tanzt wie eine Schlampe!" Mehr und mehr entwickelt sich aus dem Gespräch ein Streit. Andrej sei nicht ihr Typ, gibt sie zu. "Ich bin nicht hier, um um eine Frau zu werben, die gar kein Interesse hat", kontert er genervt.

Die große Überraschung gibt es dann aber bei der Rosenvergabe: Die letzte Schnittblume des Abends möchte Andrej Isabell überreichen! Ob RTL da seine Finger im Spiel hatte? "Ehrlich gesagt, erlebe ich es nicht so oft, dass mir eine Frau ihre Meinung direkt ins Gesicht sagt. Ich bin gespannt, ob das nur ein emotionaler Ausritt war oder du dich mir gegenüber noch von einer anderen Seite präsentieren kannst", versucht Andrej die Entscheidung zu begründen. Doch Isabell, die im Einzelgespräch noch beteuerte, ihn auf jeden Fall kennenlernen zu wollen, lehnt ab. Mit ihr verlassen Lara, die blonde Claudia und YouTube-Sternchen Mariya die Villa.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren