Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

"Let's Dance"-Chaos: Herzinfarkt und Partnertausch

03.06.2016 - Kurz vor dem Finale der diesjährigen "Let's Dance" Staffel gibt es nochmal einige Änderungen auf dem Programm: Beim Wendler gibt es einen Verdacht auf Herzinfarkt und Nasti präsentiert ihr Liebesglück.

Das Finale der diesjährigen "Let's Dance"-Staffel muss ohne den Schlagerstar Michael Wendler auskommen. Der Grund warum wir keinen finalen Tanz von ihm und Tanzpartnerin Isabel Edvardsson zu sehen bekommen versetzt Fans in Sorge. Laut Informationen der "Bild" ist der 43-Jährige am Mittwochmorgen kollabiert. Am Donnerstag habe sich sein Zustand nochmal um einiges verschlechtert, sein Berater bestätigte den Verdacht auf einen Herzinfarkt. Auf Grund dessen wurden alle Termine in naher Zukunft abgesagt, und somit auch das "Let's Dance"-Finale. 

Nastassja Kinski (55) könnte es hingegen nicht besser gehen. Die frisch verliebte Schauspielerin wird am Abend des Finales nicht mit ihrem ursprünglichem Partner Christian Polanc (38) den letzten offiziellen "Let's Dance"-Tanz wagen, sondern wird zusammen mit ihrer neuen Liebe Ilia Russo das Tanzbein schwingen. Bekanntlich entwickelten sich während der Show Gefühle zwischen Nastassja und dem 26 Jahre jüngeren Profitänzer. Was anfänglich nur wie eine kleine Romanze wirkte, scheint jedoch ernster zu sein als erwartet. Am Freitagabend beweisen die beiden nicht nur sich selbst, sondern auch dem ganzen Publikum, dass sie zusammen gehören. Sonja Kirchberger (51), die eigentliche Tanzpartnerin von Ilia Russo, tanzt den finalen Tanz deshalb an der Seite von Christian Polanc, der zuvor mit Nastassja getanzt hatte. So einen Partnertausch hat es bei "Let's Dance" noch nicht gegeben, irgendwie richtig schön!

Einen romantischen Liebesurlaub hat das Paar mit dem enormen Altersunterschied schon hinter sich, und jetzt wollen sie endgültig zusammen sein. Die Turteltauben können einfach nicht genug voneinander bekommen. Aus diesem Grund zieht es Nastassja Kinski auch erst mal wieder zurück in die deutsche Heimat. Die 55-Jährige hatte eigentlich Los Angeles zu ihrem Zuhause gemacht und ist für die Proben sogar zwischendurch aus den Staaten nach Deutschland gependelt. In einem Interview mit "RTL Exclusiv" enthüllt der Profitänzer: "Nach 'Let's Dance' packen wir unsere Sachen und fahren zu mir nach Hause." Und auch die Schauspielerin zeigt sich überglücklich: "Es ist wunderschön dieses Land, in dem ich geboren bin, in einer ganz anderen Art zu spüren und zu erleben als zuvor." Ach wie schön. Wenn das Paar wirklich jetzt schon zusammen zieht, scheint es sich wohl um die große Liebe zu handeln. "Let's Dance" ist schon lange nicht mehr nur eine Tanzshow, hier werden aus Flirts richtige Liebesgeschichten. 

Auch wenn leider auf den Wendler verzichtet werden muss, steckt das Finale bestimmt voller Überraschungen. Während Nastassja Kinski vermutlich sehr aufgeregt vor dem ersten Tanz vor der Kamera mit Partner Illa Russo ist, sind die drei Finalistinnen Sarah Lombardi, Victoria Swarovski und Jana Pallaske mitten in den Vorbereitungen für die große Show.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren