Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Neues LG-Flaggschiff auf Mobile World Congress vorgestellt

02.03.2017 - Mit dem LG G6 hat LG Electronics auf dem Mobile World Congress in Barcelona sein neues Smartphone-Flaggschiff vorgestellt.

  • Das LG G6 löst das LG G5 ab © LG

    Das LG G6 löst das LG G5 ab © LG Electronics

Nach dem modular aufgebauten LG G5 kehren die Koreaner mit dem LG G6 zum klassischen Unibody-Gehäuse zurück und haben ihr neues High-End-Gerät auch gleich wasserdicht gebaut. Zudem weist das LG G6 ein größeres Display als Konkurrenten wie Samsung Galaxy S7 oder Apple iPhone 7 Plus auf. Trotz des 5,7 Zoll großen Quad-HD-Bildschirms ist das neue LG-Flaggschiff kompakt. Das 148,9 x 71,9 x 7,9 mm messende und 163 g schwere LG G6 soll problemlos mit einer Hand gesteuert werden können.

LG G6: Wasserfestes Unibody-Gehäuse

Der Prozessor des LG G6 wird von Qualcomm zugeliefert. Der fest verbaute Akku weist eine Kapazität von 3.300 mAh auf. Auf der Rückseite des LG G6 findet man eine Dual-Weitwinkel-Kamera, die Fotos mit bis zu 13 Megapixeln sowie 4K-Videos aufnehmen kann. Ebenfalls wieder an Bord ist ein Fingerabdruck-Scanner, den LG auf der Rückseite des neuen Flaggschiffs platziert hat.

Das LG G6 wird in den drei Farben Silber, Weiß und Schwarz zu haben sein. Details über Verkaufsstart und Preis sollen folgen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren