Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Real Madrid patzt erneut - Barcelona baut Vorsprung aus

06.01.2019 - Champions-League-Sieger Real Madrid hat in der spanischen Fußball-Meisterschaft den nächsten Rückschlag hinnehmen müssen.

  • Willian José da Silva bejubelt sein Führungstor in Madrid. Foto: Enrique de la Fuente/Shot for pr/gtres © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Willian José da Silva bejubelt sein Führungstor in Madrid. Foto: Enrique de la Fuente/Shot for pr/gtres © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Drei Tage nach dem 2:2 beim FC Villarreal kassierten die Madrilenen eine bittere 0:2 (0:1)-Niederlage im Heimspiel gegen Real Sociedad. Mit 30 Punkten steht Madrid auf dem fünften Tabellenplatz und hat bereits zehn Punkte Rückstand auf den Spitzenreiter FC Barcelona.

Bereits in der dritten Minute verwandelte Sociedads Willian José da Silva nach Foulspiel des Brasilianers Casemiro den fälligen Strafstoß. Mit einem sehenswerten Kopfball erhöhte Rubén Pardo auf 2:0 (83.). Madrids Lucas Vázquez wurde in der 61. Minute vom Platz gestellt. Der deutsche Ex-Weltmeister Toni Kroos gehörte bei den Madrilenen der Startelf an und wurde in der 80. Minute ausgewechselt.

Der FC Barcelona hat seine Auswärtspartie beim FC Getafe mit 2:1 (2:1) gewonnen. Der argentinische Superstar Lionel Messi schoss die Katalanen mit seinem 16. Saisontor in der 20. Minute in Führung. Luis Suarez (39.) erhöhte auf 2:0. Jaime Mata (43.) erzielte den Anschlusstreffer für Getafe. Nationaltorwart Marc-André ter Stegen spielte beim Tabellenführer durch.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren