Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Alles aus einer Hand

23.01.2020 - Wer sein E-Auto zuhause laden will, muss die passende Technik installieren. Opel bietet dabei nun Hilfe an.

  • Wer sein E-Auto zuhause laden will, muss die passende Technik installieren ©

    Wer sein E-Auto zuhause laden will, muss die passende Technik installieren © Opel

SP-X/Rüsselsheim. Mit einem Installations-Service für die Wallbox will Opel seinen Kunden den Einstieg in die Elektromobilität erleichtern. In Kooperation mit dem Dienstleister Inno2grid kümmert sich der Autohersteller um die heimische Lade-Infrastruktur. Kunden haben die Wahl zwischen unterschiedlichen Paket-Umfängen: Im Basisangebot für 467 Euro sind ein Online-Check der örtlichen Gegebenheiten und die Installation der Wallbox mit einer Kabellänge von bis zu 10 Metern enthalten. Das Premium-Paket für 1.661 Euro umfasst eine längere Kabelverbindung sowie Bohrarbeiten und die Installation von Schutzschaltern. Dazu kommen jeweils Kosten für die Wallbox selbst.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren