Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

«Smuggling Hendrix»: Komödie mit Adam Bousdoukos

09.11.2019 - Der erfolglose Musiker Yiannis will seine Heimat Zypern verlassen. Sein Hund «Jimi» durchkreuzt jedoch die Pläne. Piperides' Tragikomödie spiegelt die Absurdität des zyprischen Grenzkonflikts.

  • Yiannis (Adam Bousdoukos, l) hat seinen geliebten Hund Jimi wiedergefunden. Foto: -/Filmperlen/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Yiannis (Adam Bousdoukos, l) hat seinen geliebten Hund Jimi wiedergefunden. Foto: -/Filmperlen/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Wenn man seine prägnante Stimme einmal im Kino vernommen hat, dann vergisst man sie so schnell nicht mehr: Adam Bousdoukos, in Hamburg zur Welt gekommener Schauspieler griechischer Abstammung, war schon zu sehen in Kinowerken wie etwa Fatih Akins Kultwerk «Soul Kitchen», in «Kurz und schmerzlos» oder in «Der Goldene Handschuh» (beide ebenfalls von Regisseur Akin).

Jetzt schlüpft der 45-Jährige mit dem einprägsamen Organ in «Smuggling Hendrix» in die Rolle von Yiannis, einem schon nicht mehr ganz jungen, einem ziemlich unerfolgreichen, zudem ordentlich mit Schulden belasteten Musiker. Aber er hat einen Plan: So schnell wie möglich möchte er Nikosia, die geteilte Hauptstadt der Mittelmeerinsel Zypern, verlassen. Freilich nicht ohne seinen geliebten Vierbeiner «Jimi».

Jimi aber, der so kleine wie süße Terrier, macht sich selbstständig, rennt weg, überquert die von der UN kontrollierte Pufferzone in Richtung der von der Türkei kontrollierten Seite Zyperns. Endlich findet Yiannis seinen Jimi zwar wieder. Leider aber gibt es da ein klitzekleines Problem: Man darf von der türkischen Seite aus keine Tiere mitnehmen hinüber auf die griechische Seite. Glücklicherweise findet Yiannis in dem Türken Hasan einen Unterstützer.

Inszeniert wurde diese Komödie von dem zypriotischen Regisseur Marios Piperides, der selbst 1975 im griechischen Teil der geteilten Insel, in Nikosia, geboren ist. Bei «Smuggling Hendrix» - Hauptfigur Yiannis hat seinen kleinen Hund nach der Gitarren-Ikone Jimi Hendrix benannt - handelt es sich um das Langfilmdebüt von Piperides. In seiner Komödie wirft der Filmemacher auch immer wieder Schlaglichter auf Geschichte und Zustand der seit 1974 geteilten Insel Zypern.

Smuggling Hendrix, Zypern, Griechenland u.a. 2018, 93 Min., FSK o.A., von Marios Piperides, mit Adam Bousdoukos, Fatih Al, Özgür Karadeniz

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren