Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Skispringern winkt Olympia-Generalprobe auf Pekinger Schanze

04.10.2019 - Die deutschen Skispringer um den dreifachen Weltmeister Markus Eisenbichler dürften vor den nächsten Olympischen Spielen 2022 eine Peking-Generalprobe im Weltcup bekommen. 

  • Der dreifache Skisprung-Weltmeister Eisenbichler im Flug. Foto: Darko Bandic/AP/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Der dreifache Skisprung-Weltmeister Eisenbichler im Flug. Foto: Darko Bandic/AP/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die chinesische Hauptstadt steht im ersten Kalender-Entwurf für die Saison 2020/2021, den der Weltverband FIS veröffentlichte. Demnach sollen am 13. und 14. Februar 2021 Weltcup-Springen in Peking stattfinden.

Als deutsche Weltcup-Orte sind neben Oberstdorf und Garmisch-Partenkirchen als Vierschanzentournee-Orte auch Willingen und Titisee-Neustadt vorgesehen. 

Die Winterspiele in Peking finden von 4. bis 20. Februar 2022 statt.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren