Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Auszeit auf dem Land

03.01.2020 - Viele Eltern verbringen den Urlaub mit ihren Kindern gern auf einem Bauernhof. Gemütliche Zimmer und viele abwechslungsreiche Freizeitangebote für Kinder lassen Ferien auf dem Land immer attraktiver werden. In vielen Regionen Deutschlands gibt es zahlreiche Bauernhöfe, die sich auf Urlaubsgäste eingestellt haben und mit attraktiven Angeboten, insbesondere für Familien mit Kindern, aufwarten.

  •  © pixabay.com /

    © pixabay.com / Free-Photos

Erholung pur – nicht nur für Familien

In den letzten Jahren nahm die Zahl der stressgeplagten Großstädter, die Ruhe und Erholung auf dem Land suchen, rasant zu. Bauernhöfe sind nicht mehr nur für Familien mit Kindern attraktiv, auch Menschen, die einfach nur Ruhe und Zeit für sich suchen, fahren immer öfter in ländliche Regionen.

Um sich zu entspannen, können Spaziergänge, etwas abseits der üblichen Wanderwege von großem therapeutischem Wert sein. Wenn man, zum Beispiel, früh morgens die Kühe auf die Weide bringt, merkt man sehr schnell, dass der Begriff Zeit sehr relativ sein. Die Tore der Weidezäune müssen geöffnet werden und erst wenn die letzte Kuh auf der Weide ist, können sie geschlossen werden. Das kann manchmal ein bisschen länger dauern, denn selten halten sich Tiere an unsere Zeitvorgaben.

Tiere hinter Weidezäunen – kein Vergleich mit Käfigen im Zoo

Ist es geschafft, verspüren viele von uns eine Zufriedenheit, die sich anders anfühlt. Spaziert man entlang der Weidezäune zurück zum Bauernhof, kann man die Tiere beim Fressen beobachten, sie auch nochmal streicheln und spürt eine Verbundenheit mit der Natur.

Zurück auf dem Bauernhof ist es nun an der Zeit, ein gesundes Frühstück einzunehmen. Das erste Tagwerk ist vollbracht. Auf viele Menschen hat die Nähe zu Tieren, das Leben und Arbeiten im Einklang mit der Natur eine beruhigende Wirkung. Der Tag wird nicht mehr vom hektischen Arbeitsleben mit allen seinen zeitlichen Gegebenheiten bestimmt, sondern man passt sich dem Tagesablauf der Tiere an. Diese wollen früh versorgt werden, meist viel früher als wir sonst normalerweise aufstehen. Aber gerade das lässt uns wieder innehalten und zur Ruhe kommen. Denn oftmals ist es gerade das durchgetaktete Leben – privat wie beruflich – dass keine außerplanmäßigen Pausen mehr erlaubt und die Menschen psychisch wie physisch an ihre Grenzen bringt.

Jeder, der schon einmal an einem Weidezaun gestanden hat und Rinder, Pferde oder auch Schafe beobachtet hat, die sich frei bewegen können, weiß, dass dieser Anblick eine gewisse Demut in einem wecken kann. Es gibt sicherlich unzählige Studien, die die therapeutische Wirkung von Tieren bestätigen. Oft reicht eine komplett neue Umgebung aus, dass der Mensch neue Wege zu sich selbst findet und Ruhe und Entspannung in der Natur findet.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren