Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Abnehmen mit Shakes kann funktionieren

03.07.2020 - Wenn Sie schon lange auf der Suche nach der Lösung für ein paar Kilos zu viel auf den Hüften sind, dann kommt eventuell das Abnehmen mit Shakes für Sie infrage. Inzwischen gibt es zahlreiche Produkte am Markt, aus welchen Sie sich das aussuchen sollten, das am besten zu Ihnen passt. Wichtig ist nur, dass Sie sich streng an die Vorgaben des Herstellers halten.

  •  © pixabay.com /

    © pixabay.com / nastogadka

Diät mit Shakes: Unkompliziert und schnell

Wer schon einmal eine Abnahme nur mit Shakes geschafft hat, der weiß zu berichten: Es ist alles andere als kompliziert, die Shakes anzumischen und regelmäßig einzunehmen. Die meisten Produkte haben es zum Ziel, dass sie entweder nur eine oder gleich mehrere normale Mahlzeiten ersetzen. Die Getränke machen satt, bringen aber weniger Kalorien mit als normale Speisen. Um die Diätshakes zu schmecken, müssen Sie keine außergewöhnlichen feinen Geschmacksnerven haben. Die meisten Produkte sind mit Aromen angereichert, die an Erdbeeren, Bananen oder andere Früchte erinnern. Natürlich gibt es auch neutrale Varianten. Diese können Sie nach Belieben zum Beispiel mit Kakaopulver oder Sirup anreichern.

Mit Formula Diät weniger essen

Bei der sogenannten Formula Diät ist es das erklärte Ziel, so viele Mahlzeiten wie möglich durch einen leckeren Shake zu ersetzen. Ein besonderes Augenmerk legen die Hersteller darauf, dass der Körper trotzdem genügend Vitamine, Mineralstoffe und Protein erhält. Deshalb ist eine sinnvolle Zusammensetzung dieser Shakes so wichtig. Wenn Sie mehr Infos zu Formula Diäten wünschen, finden Sie online alles Wichtige. Hier gilt wie bei allen anderen Diäten auch: Sie müssen ein wenig Durchhaltevermögen mitbringen, um langfristig einen Effekt zu erzielen. Zudem sollten Sie sich von Anfang an überlegen, wie Sie die Shakes langfristig in den Alltag integrieren.

Nicht nur kurzfristige Ergebnisse möglich

Vielen Menschen gelingt es mithilfe von Shakes innerhalb sehr kurzer Zeit viele Kilos abzunehmen. Das Problem bei diesem Vorgehen: Verfallen die Betroffenen wieder in alte Gewohnheiten, weil sie die Shakes absetzen und wieder fettig, süß oder in zu großen Mengen essen, verpufft der Effekt. Deshalb ist es wie bei anderen Diäten auch wichtig, dass Sie sich von Anfang an eine Strategie festlegen. Wenn Sie das gewünschte Gewicht erreicht haben, beginnt die eigentliche Arbeit: Sie sollten darauf achten, dass Sie auch in der Zukunft möglichst leicht, gesund und vor allem im Kaloriendefizit essen. Ansonsten kann es passieren, dass Sie sehr schnell wieder zunehmen.

Es bietet sich an, dass Sie nach der Abnahme nicht mehr mehrfach täglich einen Shake zu sich nehmen, sondern nur hin und wieder eine Mahlzeit durch einen leckeren Shake ersetzen. Achten Sie darauf, dass es sich um eine Geschmacksrichtungen handelt, die Ihnen gut schmeckt. Dann fällt dieses Vorgehen viel leichter.

Zutaten beim Shakes enorm wichtig

Am Markt gibt es auch solche Shakes, die eben nicht alles enthalten, was ihr Körper alltäglich braucht. Gerade dann, wenn Sie viele Mahlzeiten durch einen Shake ersetzen, spielen zum Beispiel Proteine eine große Rolle. Diese sorgen dafür, dass wichtige Funktionen des menschlichen Körpers einwandfrei funktionieren. Zudem dienen sie dem Muskelaufbau. Natürlich ist es auch bei der Abnahme mithilfe von Shakes wichtig, dass Sie regelmäßig Sport treiben. Sofern Sie gerne möchten, dass Sie an Muskelmasse zulegen, sind Proteine und Eiweiße unverzichtbar. Diese können entweder aus einer tierischen oder aus einer pflanzlichen Quelle stammen. Sie können der Beschreibung der Shakes in der Regel entnehmen, um welche Proteine es sich handelt. Generell ist es leichter, mit mehr Muskelmasse langfristig Fett zu verlieren.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren