Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

E-Zigarette vs. Tabakzigarette - wo liegen die Vorteile?

20.09.2019 - Immer mehr Raucher schwören der Tabakzigarette ab und greifen lieber zur elektrischen Variante. Neben der interessanten Produktvielfalt spielen dabei vor allem gesundheitliche Aspekte eine Rolle. Welche Vorteile ergeben sich durch den Umstieg?

  •  © pixabay.com /

    © pixabay.com / sarahjohnson1

Seit wann gibt es E-Zigaretten?

Patentiert wurde das Konzept der E-Zigarette bereits im Jahr 1963. Ihr Erfinder Herbert A. Gilbert, der eine Alternative zur Zigarette schaffen wollte, gab seine Idee allerdings nie in Produktion. In China wurde 2003 die elektrische Zigarette neu erfunden und im darauffolgenden Jahr auf den Markt gebracht. Die Firma Golden Dragon Holdings, die später zu Ruyan umfirmierte, begann bereits 2005 mit dem Export ihrer Produkte. Seit dem Jahr 2007 sind E-Zigaretten nahezu weltweit erhältlich. Die elektrischen Zigaretten der Anfangszeit waren in ihrer Form normalen Zigaretten nachempfunden. Die chinesische Firma Joyetech setzt 2008 neue Maßstäbe, indem sie mit der "Joye 510" der E-Zigarette eine neue Form gab. Auch das 510er-Gewinde, das heute als Standard gilt, wurde von Joyetech eingeführt. Die Tabakindustrie schätzte die E-Zigarette zunächst als einen vorübergehenden Trend ein. Mittlerweile haben aber auch die Tabakkonzerne erkannt, dass sich der Markt ändert, und versuchen daher ebenfalls einen Einfluss zu nehmen.

Dampfen – was verbirgt sich dahinter?

Aus gesundheitlicher Sicht sollte man lieber zur E-Zigarette als zu einer herkömmlichen Zigarette greifen. Die elektrische Zigarette bietet nämlich einige Vorteile gegenüber der Tabakzigarette. Die E-Zigarette verbrennt weder Teer noch andere giftige Stoffe. Auch das Passivdampfen ist weniger gefährlich. Umsteiger stellen häufig fest, dass sich ihre körperliche Fitness verbessert und auch der Raucherhusten nachlässt. Der Geschmackssinn, der sich durch das Rauchen oft verschlechtert, wird beim Dampfen ebenfalls wieder besser. Im Jahr 2014 hat selbst das Deutsche Krebsforschungszentrum bestätigt, dass E-Zigaretten weniger schädlich sind, als Tabakzigaretten. Ein Umstieg vom Rauchen auf das Dampfen kann der Untersuchung zufolge "wahrscheinlich das Gesundheitsrisiko senken".

Weitere Vorteile von E-Zigaretten

Neben den gesundheitlichen Vorzügen des Dampfens gegenüber dem Rauchen wird der Geruch des Dampfs als wesentlich angenehmer empfunden, als der Geruch von Zigarettenrauch. Das hat natürlich auch den Vorteil, dass die Klamotten nicht mehr so unangenehm riechen und auch der Mundgeruch verringert wird. Verfärbte Zähne, Wände und Vorhänge sind beim Dampfen ebenfalls nicht zu befürchten. Ein weiterer Vorteil der E-Zigaretten ist die höhere Produktvielfalt. Bei Dampfdorado findet man die unterschiedlichsten Variationen. Zudem sind E-Liquids oftmals günstiger als Tabak. Auch die Gefahr von Brandlöchern und vergessenen oder weggeworfenen Zigaretten, die einen Brand auslösen können, ist durch das Dampfen gebannt.

Helfen E-Zigaretten bei der Rauchentwöhnung?

Viele Raucher steigen auf die E-Zigarette um, um ihren Konsum zu reduzieren oder sich das Rauchen komplett abzugewöhnen. Eine Studie aus Großbritannien, die im Jahr 2014 dieses Vorhaben untersuchte, bestätigte dass das Dampfen ohne Nikotin eine erfolgversprechende Methode der Rauchentwöhnung sein kann. Im Gegensatz zu anderen Nikotinersatzprodukten, wie beispielsweise Kaugummis, ist der Erfolg der Tabakentwöhnung laut der britischen Studie mit Hilfe einer E-Zigarette um 60 Prozent höher.

Fazit

E-Zigaretten haben im Vergleich zu Tabakzigaretten zahlreiche Vorteile, die klar für einen Umstieg sprechen. Auch für Raucher, die komplett aufhören wollen, ist die Entwöhnung mit Hilfe der E-Zigarette eine Option.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren