Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Tape dich richtig: TrueTape im Check

07.11.2018 - Sportler und Physiotherapeuten nutzen das Tape (Kinesio-Tape oder K-Tape) schon lange erfolgreich. Es wirkt gegen allerlei Sportverletzungen, sowohl präventiv als auch in der Behandlung. Bei Sportveranstaltungen sieht man oft viele Athleten mit den bunten Streifen. Wir haben uns ein neuartiges Produkt, das TrueTape, einmal anlegen lassen und es ausprobiert. Das Besondere: die Tapes für über 30 der häufigsten Sportverletzungen sind bereits auf 25cm vorgeschnitten. Dadurch kann man sofort mit dem Tapen beginnen. Die Applikationen sind genau auf die Länge der Tapes abgestimmt und funktioneren für jeden gleich gut, verspricht der Anbieter. Die TrueTape Zuschnitte bestehen aus einem besonders dehnfähigen und leichten Rayon-Material (synthetische Kunstfaser), wodurch sowohl Tragekomfort als auch Performance des Tapes verbessert werden sollen. Denn: Das speziell für die Anwendung beim Sport entwickelte Material passt sich jeder Kontur des Körpers an.