Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Wie gefährlich ist Sport im Alter?

14.08.2019 - Umso älter man wird desto mehr kommt es zu Beschwerden, die Cholesterinwerte schießen in die Höhe, der Rücken schmerzt und die Kondition lässt nach. Die Ärzte sind sich sicher: Sport ist die beste Medizin! Aber wo liegen die Leistungsgrenzen in höherem Alter - und kann Sport zu einem Risikofaktor werden?

  • Pilates schont die Gelenke und hilft bei Rückenschmerzen. ©

    Pilates schont die Gelenke und hilft bei Rückenschmerzen. © Gymondo

Dieter Bohlen ist Komponist, Produzent, TV-Star und selbst mit 65 Jahren sportlich noch ziemlich aktiv. In einem Interview mit "Closer" verrät der Pop-Titan sein Geheimnis: Sechs Mal die Woche Sport und kein Zucker! Rad fahren oder laufen - für den Pop-Titanen ist regelmäßiges Training wichtig. Auch Schauspielerin Christine Neubauer hält sich Sambatanzen fit. "Kein Workout macht so schöne Beine wie Samba!" erklärt die 57-Jährige der "Fit for Fun". Sogar Dschungelcamp-Star Peter Orloff läuft mit 75 Jahren noch fünf bis zehn Kilometer und stemmt fleißig Hanteln. Ja, für die Stars ist regelmäßige Bewegung das A und O - in jedem Alter! Doch kann Sport auch zu einem Risiko werden?

Wenn man die folgenden Ratschläge beherzigt, bedeutet es nicht gleich "Sport ist Mord". Sport kann immer ein Schritt zu mehr Gesundheit und besserem Wohlbefinden sein! Das ist keine Frage des Alters, sondern der Einstellung - und dazu gehören Durchhaltevermögen sowie Ehrgeiz. Wer nicht weiß, wo er mit dem Training anfangen soll, für den ist ein Fitness-Programm von Gymondo ideal. Das Online-Fitness-Portal bietet die idealen Trainingseinheiten für Einsteiger - und das sogar für Zuhause! Wie wäre es also mit einer Gratiswoche mit Simple Yoga oder Pilates? Damit kann man auf sanfte Art sein körperliches Wohlbefinden steigern. Außerdem bietet Gymondo hilfreiche Ernährungstipps und sportliche Hilfestellung für Jung und Alt. 

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren