Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Erfolgreich beim Traden durch den Trading-Experte Felix Haupt

06.10.2020 - Sie eröffnen ein Wertpapierkonto bei einem Broker, zahlen einen großen Betrag ein, setzen alles auf eine prosperierende Aktie und machen dann einen Gewinn - Börsenneulinge stellen sich so den einfachen Handel mit Wertpapieren und Co vor. Alles auf eine Karte zu setzen ist einer der beliebtesten Fehler.

  •  © pixabay.com /

    © pixabay.com / PIX1861

Stattdessen ist die von Felix Haupt verwendete vierstufige Strategie eine deutlich bessere Option. 25 % des verfügbaren Vermögens werden in vier Bereiche investiert: Termingeld / Termineinlagen, Rohstoffe / Edelmetalle, DAX-ETFs und einzelne Blue Chips

Mustereinlagen und Börsenbriefe von Felix Haupt bieten Anfängern wertvolle Hinweise

Felix Haupt bietet auf seiner Website eine nützliche Depotvorlage an, in der vorhandene Werte in Bezug auf Mengen, Kaufpreise, investierte Beträge und den aktuellen Gewinn aufgeführt sind. Unter dem Depotnamen "1 Million" kann jeder von einem Anfangskapital von 100.000 Euro auf das Ziel von einer Million Euro zu arbeiten. Wenn Sie sich für kostenlose E-Mail-Benachrichtigungen angemeldet haben, können Sie alle Änderungen im Live-Depot von Felix Haupt verfolgen und Ihr Wissen erweitern. Gleichzeitig ist es möglich, sich zu registrieren, um einen Börsenbrief zu erhalten, um aktuelle Empfehlungen und Analysen für Kauf und Verkauf von Anlagen zu bekommen.

Wie könnte eine einfache Strategie aussehen?

Wenn Sie von Ereignissen an der Börse profitieren möchten, ohne sich über dieses Thema Gedanken zu machen, können Sie den größten Teil Ihres Kapitals in sogenannte ETFs investieren. Sie verfolgen die Entwicklung eines bestimmten Aktienindex. Übliche Lösungen sind hier MSCI World, MDAX oder S & P 500. In der Vergangenheit hat dies immer zu attraktiven Gewinnen und einer großen Diversifikation geführt.

Welche Rolle spielt die Hebelwirkung im Portfolio von Felix Haupt?

Felix Haupt benutzt Leverage-Produkte, um die Bewegung der Börse zu handeln. So kann das Einkommen überproportional gesteigert und darüber hinaus erfolgreich mit steigenden und fallenden Preisen gehandelt werden. Dies gilt jedoch definitiv nur für fortgeschrittene Anleger, da das Verlustrisiko entsprechend hoch ist. Sie sollten alle erforderlichen Informationen im Voraus erhalten und ein Produkt allein dann auswählen, wenn Sie den Trend eindeutig sehen. Legen Sie auch niemals alles auf eine Karte. Nur so können Verluste effektiv begrenzt und attraktive Gewinne erzielt werden.

Wie Felix Haupt sagt, ist es wichtig, sich auf dem Laufenden zu halten. Viele Plattformen bieten Informationen zum Einstieg. Sie sind sehr nützlich, weil sie die Optionen und Risiken genau erläutern und Anfängern die Arbeit erleichtern. Aber normalerweise beginnt alles damit, welche Handelsplattformen existieren, welche Ihre Beachtung verdienen und wo es sich wirklich lohnt, einzuzahlen, weil Sie auch die Einzahlungskosten im Auge behalten müssen, wenn Sie Aktien kaufen möchten. Dank des Internets ist es kein Problem mehr, mehr zu lernen und Ihr Geld zu investieren.

Wie aus dem Modellportfolio von Felix Haupt hervorgeht, legt der Handelsexperte sein Vermögen hauptsächlich in begehrte Aktien sowie in Leverage und Warrants an. Unter anderem befanden sich die Wertpapiere von Tesla und Wirecard auf seinem Konto, während es beispielsweise derzeit das beliebte Sicherheitssystem Hello Fresh ist, das wertmäßig von der akuten Situation der Coronapandemie profitiert.

Die überwiegende Mehrheit der gehaltenen Wertpapiere bezieht sich auf die genannten Optionsscheine. Hier ist es einerseits möglich, auf sogenannte Put-Orders und andererseits auf Call-Orders zu setzen. Das Erste kann auch als Verkaufsauftrag bezeichnet werden und gibt dem Anleger das Recht, die Aktie oder einen zugrunde liegenden Vermögenswert theoretisch zu verkaufen, während ein Kaufauftrag das Recht zum Kauf gibt. Mit Leverage können die erzielbaren Gewinne entsprechend multipliziert werden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren