Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Kieler Uni will Exzellenzuniversität werden

10.12.2018 - Kiel (dpa/lno) - Für den Titel einer Exzellenzuniversität hat sich die Uni Kiel beworben. Sie gab ihre 175 Seiten starke Bewerbung am Montag beim Wissenschaftsrat in Köln ab. In dem Konzept «Kiel University Interfaces» (engl. für Schnittstellen) werde anhand von Projekten, Initiativen und Modellen beschrieben, wie die Universität inter- und transdisziplinäre Forschung, Lehre und Transfer in Zukunft gestalten will, hieß es am Montag in einer Mitteilung. Im Erfolgsfall stünden für die Umsetzung des Konzepts etwa 100 Millionen Euro für zunächst sieben Jahre zur Verfügung. Eine weitere Förderung sei möglich.

  • Studierende sitzen in einem Hörsaal (Aufnahme mit Zoom-Effekt). Foto: Uwe Anspach © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Studierende sitzen in einem Hörsaal (Aufnahme mit Zoom-Effekt). Foto: Uwe Anspach © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Am 19. Juli nächsten Jahres fällt die Entscheidung darüber, welche 11 der 19 noch im Wettbewerb verbliebenen Hochschulen den Titel einer Exzellenzuniversität verliehen bekommen. «Dieses Konzept hat uns allen viel Kraft und Kreativität abverlangt», sagte Uni-Präsident Lutz Kipp. «Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden.» Am 1. und 2. April 2019 wird eine internationale Gutachterkommission den Kieler Antrag bewerten. Dann werden sich mehr als 100 Universitätsmitglieder den Fragen der Jury stellen.

Mit der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder setzen die Deutsche Forschungsgemeinschaft und der Wissenschaftsrat die 2005 initiierte Exzellenzinitiative fort. Das grundlegende Ziel besteht darin, den Wissenschaftsstandort Deutschland zu stärken und seine internationale Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren