Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Die Variationen von Armbändern: So vielseitig gestaltet sich der Schmuck fürs Handgelenk

10.11.2020 - Das Armband ist nicht nur eines unserer liebsten Schmuckstücke, es lässt sich an Vielseitigkeit auch kaum übertreffen. Es eignet sich hervorragend, um ein schlichtes Outfit abzurunden und für ein wenig Glanz im Alltag zu sorgen. Das gilt vor allem für Tops und Blusen mit halben- oder dreiviertel langen Ärmeln. Hier können kleine Highlights oder aussagekräftige Statements gesetzt werden.

  •  © pixabay.com / Luisella Planeta

    © pixabay.com / Luisella Planeta Leoni

Echtschmuck vs. Modeschmuck: Beide liefern eine hohe Alltagstauglichkeit

Gerade bei Armbändern zeichnen sich deutliche Unterschiede zwischen echtem und Modeschmuck ab. Diese sind primär vom Stil und der Beschaffenheit der Armbänder abhängig. Es gibt jedoch Armbänder bei denen die Unterschiede kaum noch zu erkennen sind. Der Modeschmuck ist inzwischen so perfekt verarbeitet, dass dieser optisch als Echtschmuck durchgehen könnte. Echte Schmuckstücke sind im Bereich der Armbänder häufig sehr klar, dezent und filigran gearbeitet, weshalb sie sich für das tägliche Tragen eignen. So elegant diese wirken, so zeitlos sind sie auch gleichzeitig und verzeihen gerne mal einen Fehltritt, ohne dabei unschöne Verfärbungen auf der Haut zu hinterlassen oder gar zu reißen.

Ausgefallene Varianten sind im Bereich des Modeschmucks zu finden

Davon abgesehen, werden aber auch Armbänder aus Modeschmuck angeboten, welche genau so verarbeitet wurden, wie es bei echten Schmuckstücken der Fall ist. Diese erweisen sich damit ebenfalls als alltagstauglich und können zu jedem beliebigen Outfit kombiniert werden. Hier sollte jedoch etwas Vorsicht geboten sein. Zumindest, wenn es sich um besonders dünne Armbänder handelt. Wer irgendwo hängen bleibt, läuft schnell Gefahr, dass das Schmuckstück reißt. Es bietet sich grundsätzlich an, unechte Armbänder abzulegen, bevor man unter die Dusche springt oder in die Badewanne steigt. Dies hat den einfachen Hintergrund, dass das Material dazu neigt abzufärben und es schnell passieren kann, dass es seinen schönen Glanz verliert. Stattdessen bezieht sich der Vorteil von Modeschmuck auf die Vielfalt. Hier werden nicht nur klassische Kettchen oder der schnöde Armreif angeboten. Vielmehr geht es um bezaubernden Schnickschnack und ausgefallene Kreationen, welche garantiert zum Hingucker werden.

Bettelarmbänder: So leidenschaftlich lassen sich Stil und Charme vereinen

In den letzten Jahren hat sich im Bereich der Armbänder ein deutlicher Trend abgezeichnet: Das Bettelarmband eroberte unsere Herzen im Sturm und selbst zusammengestellte Kreationen von Pandora definierten von nun an ein Must-have. Zahlreiche Schmuckliebhaberinnen sind im Besitz eines Bettelarmbands und wissen ganz genau, welches Feuer und welche Leidenschaft die Schmuckstücke in einem entfachen können, wenn es darum geht diese immer wieder zu erweitern. Hier kann man schon fast von einem Suchtverhalten sprechen, welches vor allem in den sozialen Netzwerken viral ging. Dort findet man zahlreiche Gruppen, in denen sich über neueste Anhänger ausgetauscht wird, wobei auch ausgediente Schmuckstücke zum Tausch oder Verkauf angeboten werden. Die kleinen Anhänger werden als Charmes bezeichnet und treten in den unterschiedlichsten Ausführungen in Erscheinungen, sodass die Geschenkideen praktisch niemals ausgehen werden.

Das Armband ist nicht zwangsläufig Frauensache

Wer meint, dass nur Frauen ihr Erscheinungsbild mit einem schönen Armband aufpeppen können, der irrt. Auch Männer profitieren inzwischen auf gekonnte Weise vom klassischen Schmuck für das Handgelenk. Mittlerweile konnte sich eine große Auswahl an Armbändern für Männer auf dem Markt etablieren, welche insbesondere maskuline und markante Schmuckstücke aus Gold, Silber, Platin oder Leder umfasst und zahlreiche Farben zur Auswahl bereithält. Und mal ehrlich: Ein Armband am kräftigen Handgelenk gestandener Männer, wirkt nicht nur stylisch, sondern auch unglaublich sexy.

In Szene gesetzte Handgelenke in jeder Situation

Armbänder gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen. Ob sie nun in Neon-Farben auftreten und den immer mal wieder angesagten 80er-Look untermauern, in Form von Bettelarmbändern zur Sammelleidenschaft animieren oder als robuster aber dezenter Begleiter im Alltag in Erscheinung treten: Die Auswahl ist riesig, sodass inzwischen auch der modebewusste Mann fündig wird.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren