Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mit ESTA in die USA reisen

19.02.2020 - Seit der Einführung des 9/11 Commission Acts im Jahr 2007 ist es Reisenden nicht mehr möglich, ohne eine im Voraus erteilte Reisegenehmigung in die USA einzureisen. Wer nicht länger als 90 Tage bleibt, für den ist das Online-System ESTA eine schnelle und günstige Alternative zum Visum.

  • Auf geht's in die USA - mit dem elektronischen Reisegenehmigungssystem ESTA. © pixabay.com /

    Auf geht's in die USA - mit dem elektronischen Reisegenehmigungssystem ESTA. © pixabay.com / oohhsnapp

Kalifornien, New York, Utah - die USA ist und bleibt eines der beliebtesten Reiseziele überhaupt. In den vergangenen Jahren überquerten rund zwei Millionen Deutsche jährlich den Atlantischen Ozean, um die Vereinigten Staaten von Amerika zu bereisen. Doch wie bei so gut wie jedem außereuropäischen Aufenthalt benötigen Reisende auch für die USA ein Visum beziehungsweise eine Einreisegenehmigung, kurz ESTA genannt.

Was hat es mit der Online-Genehmigung ESTA auf sich?

Die Abkürzung ESTA steht für Electronic System for Travel Authorization. Übersetzt bedeutet das "Elektronisches System zur Reisegenehmigung". Nachdem der/die Reisende in seinem/ihrem ESTA USA Antrag erklärt hat, dass er/sie keine Bedrohung für die Sicherheit und das Rechtssystem der USA darstellt, wird dies eingehend von den US-amerikanischen Behörden überprüft. Geht keine Gefahr von dem/der Einreisenden aus, ist das ESTA ab dem Zeitpunkt der Erteilung zwei Jahre gültig.

Ohne Genehmigung keine USA-Einreise

Egal ob Urlaub oder Geschäftsreise: Die Beantragung eines ESTA ist für alle Reisenden, egal ob sie mit dem Flugzeug oder dem Schiff in die USA einreisen, vorgeschrieben. Das gilt auch dann, wenn sie nur für einen Transit in den USA landen. Das schließt auch Kinder und Babys nicht aus. Für sie muss ebenfalls ein ESTA Antrag gestellt werden. Doch aufgepasst: Wer sich länger als 90 Tage in den USA aufhalten will, braucht in jedem Fall ein Visum für die Vereinigten Staaten!

ESTA verzichtet auf lange Wartezeiten

Die Vorteile des ESTA Antrags für die USA Einreise liegen auf der Hand. Denn während Reisende teils bis zu zwei Wochen auf ihr Visum warten, wird die Einreisegenehmigung ESTA innerhalb weniger Minuten bis Stunden erteilt. Ein großer Vorteil für alle, deren Besuch in den USA relativ kurzfristig ist - oder die, die Beantragung einer Aufenthaltsgenehmigung schlicht und einfach vergessen haben. Auch die Beantragung des ESTA ist wesentlich einfacher als die eines Visums. Denn für einen Visumantrag müssen Reisende extra einen Termin beim Konsulat vereinbaren, für einen ESTA-Antrag hingegen nur ein Online-Formular ausfüllen. Die Kosten für einen ESTA-Antrag sind ebenfalls geringer. Dieser ist bereits ab 29,95 € erhältlich, während ein Visumantrag rund 120,00 € kostet.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren