Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Luxus-Weihnachten? Mit diesen Geschenkideen werden Sie definitiv punkten

13.11.2018

  •  © @andrewtneel /

    © @andrewtneel / unsplash

  •  © pixabay.com © (CC0 Creative

    © pixabay.com © (CC0 Creative Commons)

  •  © fotolia.com

    © fotolia.com

  •  © Monoar / pixabay.com © (CC0 Creative

    © Monoar / pixabay.com © (CC0 Creative Commons)

Wenige Wochen vor Weihnachten geht es in den Köpfen vieler Frauen und Männer so richtig rund. Geschenke für die Liebsten wollen gefunden werden und natürlich muss es sich um solche handeln, die auch wirklich Freude bereiten und nicht nachher in der Tonne landen. Umso schwieriger kann es sein, Geschenke auszuwählen, die einen gewissen Luxus-Charakter mitbringen sollen. Diese fünf Weihnachtsüberraschungen sind perfekt für alle, die zum Fest etwas tiefer in die Tasche greifen wollen.

1. Kurzurlaub, USA-Reise oder doch lieber Karibik-Kreuzfahrt?

Reisen zu verschenken, ist eine tolle Idee. Praktisch jedes Familienmitglied freut sich über dieses Präsent, denn vom Jugendlichen bis hin zu den Großeltern spielen schöne Urlaube für fast jeden Menschen eine besondere Rolle. Hier lassen sich die Ausgaben sogar etwas anpassen, denn Urlaube gibt es bereits für kleineres Geld.

Wer nicht allzu viel ausgeben will, verschenkt Wochenendtrips in Gasthäuser auf dem Land oder zum Shopping in eine europäische Metropole. Teurer fällt das Geschenk aus, wenn es sich um einen längeren Urlaub handeln soll. Hier kann der Schenker entscheiden, ob die Reise inner- oder außerhalb Europas stattfinden soll. Selbstverständlich sind Fernreisen nach Asien oder in die USA sowie eine Luxus-Kreuzfahrt nach Asien oder in die USA echte Kracher unter dem Weihnachtsbaum, können jedoch gut und gerne einen fünfstelligen Betrag kosten.

2. Seltene Gourmet-Präsente

In jeder Familie gibt es mindestens eine Person, die sich im Alltag gerne auf Genuss konzentriert. Guter Wein oder Käse, Whiskey aus Irland oder hochwertige Zigarren: Natürlich muss das Geschenk zu den Interessen des Beschenkten passen. Wer genau weiß, was die jeweilige Person mag, darf sich gerne auf die Suche nach ganz besonderen Raritäten begeben. Wer sonst unter dem Jahr, eher auf den Wein aus dem Supermarkt setzt, kann hier mit exklusiven oder teuren Weinen punkten, die nicht überall erhältlich sind.

Auch Kaviar und andere Feinschmecker-Geschenke kommen bei Genießern gut an.

Es gibt sogar teure Schokolade mit Blattgold oder den sogenannten „Black Ivory Coffee“, der mit rund 550 Euro pro 500 Gramm zu Buche schlägt. Auch Beluga Kaviar, handgerollte Zigarren aus Honduras, Gin aus einer Manufaktur oder Safran können viel kosten, schmecken dafür aber umso besser. Etwas mehr Inspiration im Bereich der teuren Lebensmittel liefert tenoftheday.de.

3. Ein Auto

Wer ein Auto zu Weihnachten verschenkt, hat den Überraschungsmoment zweifellos auf seiner Seite. Natürlich handelt es sich hierbei nicht um ein Präsent, das ohne Weiteres überreicht werden sollte, denn ein PKW kann richtig teuer sein. Dennoch gibt es Zeiten im Leben, die dieses Geschenk tatsächlich sinnvoll erscheinen lassen. Das gilt besonders dann, wenn das eigene Kind gerade seinen Führerschein macht und schon wenige Wochen nach dem Fest im Auto unterwegs sein will. Da der Kauf eines Wagens dann ohnehin ansteht, lassen sich mit diesem Weihnachtsgeschenk zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.

Einen Fahranfänger mit einem PKW zu überraschen, kommt gut an. Umso bereitwilliger werden Eltern diese Entscheidung treffen, wenn der oder die Jugendliche auch im Haushalt gerne anpackt. Bei der Auswahl des Wagens kommt es selbstverständlich auf Sicherheit an, weswegen allzu alte PKW ohne eine ausreichende Anzahl Airbags oder ohne ABS und ESP nicht in Frage kommen. Ein neueres Modell mag zwar teurer sein, bietet auf Dauer jedoch ein besseres Gefühl. Den Gesamtbetrag müssen Eltern natürlich nicht sofort zahlen. Auch beim Kauf eines PKW zu Weihnachten lohnt es sich, einen Kreditvergleich durchzuführen, um die Zinsbelastung möglichst gering zu halten.

4. Designermöbel

Was für manchen der Genuss am Gaumen ist, stellt für wiederum andere das optische Erlebnis dar. Designermöbel-Fans freuen sich an Weihnachten über seltene Möbelstücke, die ihre Einrichtung sinnvoll ergänzen. Sessel aus Dänemark oder auch eine antike Anrichte kommen gut bei jenen an, die ein Faible für hochwertige und teure Einrichtung haben.

Ausgewählte Designermöbel müssen zur Einrichtung des Beschenkten passen.

Nicht immer jedoch ist es leicht, solche Möbelstücke zu finden. Es gibt zwar einige Onlineshops, bei denen Design im Vordergrund steht; die tatsächlichen Hintergründe aber bleiben hier oft verborgen. Eine sinnvolle Alternative auf dem Weg hin zur echten Möbel-Rarität kann ein Blick auf das Angebot von Auktionshäusern sein. Auch das ist im World Wide Web möglich. Bei auctionet.com bieten Möbelfans auf unterschiedlichste Stücke und können sich mit etwas Glück sogar wahre Luxus-Modelle sichern. Wer Designermöbel zum Fest verschenken möchte, sollte in diesem Fall jedoch rechtzeitig mit dem Suchen und Bieten anfangen. Sonst kann es passieren, dass die eigenen Bemühungen nicht von Erfolg gekrönt sind und das Zeitfenster für die Suche nach Alternativen schrumpft.

5. Kunst für Wand und Wohnung

Zu den Dingen, die sich viele Menschen gerne ansehen, gehören nicht nur Designermöbel. Auch Kunst in verschiedenster Form eignet sich gut als Luxus-Weihnachtsgeschenk, wenn der Empfänger sie zu schätzen weiß. Skulpturen oder auch Gemälde lassen sich sowohl im Web als auch in Galerien finden. Da die Bandbreite hier allerdings besonders groß ist, steigt das Risiko für einen Fehlgriff. Daher sollten sich Schenkende vor dem Fest ganz bewusst mit dem Geschmack des Beschenkten auseinandersetzen und überlegen, was ihm auch wirklich gefallen wird. Wer beispielsweise romantische Malerei mag, dürfte sich über ein abstraktes Gemälde kaum freuen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren