Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Wattenmeer wird wieder zur Drehscheibe für Zugvögel

14.10.2018 - Wilhelmshaven (dpa/lni) - Das Wattenmeer wird wieder zur Drehscheibe des internationalen Flugverkehrs der Zugvögel. Mehr als zwei Millionen Vögel legen dort in diesen Wochen Verschnaufpausen ein, um ihre Energiereserven aufzufüllen. Viele der Zugvögel kommen von Brutgebieten in den Tundren der Arktis, die hoch im Norden Europas Asiens oder auch Amerikas liegen. Auf dem Weg in die Winterquartiere nutzen sie den Nahrungsreichtum des Wattenmeeres als Futter-Tankstelle. Mit dem Naturschauspiel beschäftigen sich zum 10. Mal die «Zugvogeltage» unter Federführung der Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer in Wilhelmshaven.

  • Vogelfreunde lassen sich am Deich des Jadebusens die Zugvögel im Wattenmeer erklären. Foto: Ingo Wagner/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Vogelfreunde lassen sich am Deich des Jadebusens die Zugvögel im Wattenmeer erklären. Foto: Ingo Wagner/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren