Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Umgestürzter Lastwagen auf der A81: Stundenlange Sperrung

25.10.2018 - Ein Lastwagen kippt um und verteilt zehn Tonnen Teer auf der Straße. Eine stundenlange Sperrung und Verkehrsbehinderungen rund um Herrenberg sind die Folge.

  • Der Schriftzug "Gesperrt" wird auf einem Polizeifahrzeug angezeigt. Foto: Marcel Kusch/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Der Schriftzug "Gesperrt" wird auf einem Polizeifahrzeug angezeigt. Foto: Marcel Kusch/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Herrenberg (dpa/lsw) - Auf der Autobahn 81 bei Herrenberg (Kreis Böblingen) ist ein mit Teer beladener Lastwagen umgekippt und hat stundenlang den Verkehr behindert. Der Lastwagen sei am frühen Donnerstagmorgen nach einem missglückten Überholmanöver im Schönbuchtunnel ins Schlingern geraten und gegen die Tunnelwand am Ausgang gestoßen, teilte die Polizei mit. Der Laster kippte daraufhin auf die Fahrerseite und krachte gegen die rechte Betonschutzwand. Zehn Tonnen Teer und größere Mengen Öl und Kraftstoff verteilten sich auf der Fahrbahn.

Zudem stieß ein 35 Jahre alter Autofahrer mit dem verunglückten Lastwagen zusammen. Der 35-Jährige und der 47 Jahre alte Fahrer des Teerlasters wurden leicht verletzt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 150 000 Euro. Ob das ausgelaufene Öl und der Kraftstoff in das Erdreich gelangt waren, müsse noch geprüft werden, teilte ein Polizeisprecher mit.

Die Fahrbahn Richtung Singen musste für die Bergungsarbeiten voll gesperrt werden. Die Sperrung sollte noch bis zum frühen Mittag andauern, sagte ein Polizeisprecher am Morgen. Der Lastwagen sei geborgen, die Fahrbahnreinigung nehme jedoch mehr Zeit in Anspruch. Bis dahin müssten Autofahrer bei Herrenberg mit starken Verkehrsbehinderungen rechnen. Auf der Autobahn staute sich der Verkehr nach Angaben des Sprechers am Morgen bereits auf acht Kilometern. Die Umleitungsstrecke sei überlastet.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren