Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Jena und Gotha in Weihnachtsmarktsaison gestartet

26.11.2018 - Jena (dpa/th) - Mit dem traditionellen Turmblasen und dem Anschnitt des Riesen-Christstollen hat in Jena einer der ersten größeren Weihnachtsmärkte Thüringens begonnen. Den gut vier Meter langen Stollen schnitt in diesem Jahr der Finanzdezernent Benjamin Koppe an, wie eine Sprecherin der Stadt nach der Eröffnung am Montagabend mitteilte. Unter den Besuchern seien die Gebäckstücke innerhalb von sieben Minuten und 30 Sekunden aufgeteilt gewesen.

  • Eine Weihnachtspyramide dreht sich auf dem Jenaer Weihnachtsmarkt vor einem Riesenrad. Foto: Martin Schutt © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine Weihnachtspyramide dreht sich auf dem Jenaer Weihnachtsmarkt vor einem Riesenrad. Foto: Martin Schutt © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bis zum 23. Dezember bieten Händler und Gastronomen auf dem Marktplatz in der historischen Altstadt an rund 110 Ständen Kunsthandwerk, Gebäck und andere Leckereien an. Auf dem Eichplatz laden Fahrgeschäfte auf einen weihnachtlichen Rummel ein.

Auch in Gotha fiel am Montag der Startschuss für die Glühwein-Saison. Dort lockt unter anderem ein großer begehbarer Schwibbogen die Besucher bis zum 30. Dezember auf den Markt. In Eisenach war die Eröffnung des Weihnachtsmarktes ebenfalls für Montag geplant.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren